30.05.10 09:38 Uhr
 13.047
 

Lena Meyer-Landrut gewinnt den Eurovision Song Contest 2010

Die deutsche Kandidatin Lena Meyer-Landrut hat beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo den ersten Platz erreicht.

Gleich mehrere Länder bewerteten Lenas Performance mit zwölf Punkten, darunter Dänemark, Finnland, Spanien, Estland und Norwegen.

Die 19-jährige Abiturientin Lena hatte sich bei der Castingshow "Unser Star für Oslo" durchgesetzt und trat mit dem Song "Satellite" an. Für Deutschland ist es der erste Grand-Prix-Sieg seit 28 Jahren.


WebReporter: barflyy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sieg, Lena Meyer-Landrut, Eurovision Song Contest, Oslo, Satellite
Quelle: www.fem.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

188 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2010 09:53 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+46 | -10
 
ANZEIGEN
Na da: wird sich unser guter Herr Raab mal wieder freuen und Dieter Bohlen ärgert sich bestimmt, das er nicht auf so eine tolle Idee gekommen ist uns seine Schäfchen nie was reißen. Ok die gute Lena kann nichts dafür, dass ich beide nicht mag; Sie bekommt, auch wenn ich ihr lied glaub nur einmal gehört habe; 5 Sterne ;-)
Kommentar ansehen
30.05.2010 09:53 Uhr von voll-treffer
 
+54 | -233
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 09:54 Uhr von ferrari2k
 
+79 | -8
 
ANZEIGEN
Ich freu mich schon auf: die Bild Schlagzeile "Wir sind LENA!" und das Generve im Radio, man wird ja wohl in nächster Zeit nix anderes mehr hören...
Kommentar ansehen
30.05.2010 09:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+85 | -19
 
ANZEIGEN
Und wo sind jetzt die ganzen Horden von Usern, die den letzten Platz prophezeiht haben?

Glückwunsch Lena
Kommentar ansehen
30.05.2010 09:58 Uhr von Maku28
 
+22 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 09:58 Uhr von klebie
 
+53 | -14
 
ANZEIGEN
Hallo Herr Siegel: Ich würde jetzt gerne noch Kommentare von R.Siegel und Pumuckel Lou lesen, die hatten im Vorfeld ja so gelässtert.

Tja Herr Siegel, sie sollten langsam erkennen, dass ihre Zeit vorbei ist, andere Musik ist gefragt.

Lena ich gratuliere!

PS.: Musik ist Geschmackssache!
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:02 Uhr von Bildungsminister
 
+66 | -14
 
ANZEIGEN
Ich muss gestehen das ich weder das Lied mag, noch die Sängerin, noch ist der Musikstil mein Musikstil. Was man aber neidlos anerkennen muss, und ich hätte nie damit gerechnet, das ist das Lena gewonnen hat. Punkt. Aus.

Es geht nicht darum wie man selbst den Song fand, sondern das er mehrheitlich gewählt wurde. Es geht auch nicht darum das man ein anderes Lied besser fand, sondern es haben sich eben mehr für dieses Lied ausgesprochen.

Daher meine neidlose Anerkennung und meinen Respekt. Es hat den meisten Ländern gefallen, also ist es der Gewinner. Gratulation dafür.

Bin gespannt wo und wie das Ganze im nächsten Jahr ausgerichtet wird.
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:06 Uhr von klaudis
 
+32 | -11
 
ANZEIGEN
da warten: wir doch jetzt mal auf die lästermäuler,die sie so schlecht gemacht haben.was die jetzt zu sagen haben. und volltreffer,was hörst du denn für ne musik,das du das so schlecht fandest und sie so peinlich? wie schon gesagt wurde,ist musik eben geschmacksache. ich freu mich einfach für sie,und wünsche ihr viel glück auf ihrem weiteren weg.
soll sie mal ihre offenheit und ehrliche freude an der musik bewahren,dann wirds schon.
viel glück,lena und herzlichen glückwunsch!!!!

PS: uka88 - die punktevergabe ist jedesmal merkwürdig,da sich viele nachbarstaaten die punkte hin-und herschieben.noch nie grand prix gesehen,oder einfach nur sauer,weil dies lied keine"qualität" hat wie die sch.... die herr siegel immer hingeschickt hat - und nicht gewonnen?

[ nachträglich editiert von klaudis ]
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:06 Uhr von -canibal-
 
+25 | -13
 
ANZEIGEN
Glückwunsch an Lena..! :-): tolle Darbietung! Sie ist vielleicht nicht die beste Sängerin, aber mit ihrer direkten und frechen Art hat sie die Sympathien gewonnen und darauf kommt es im Endeffekt an...


nochmal : *Glückwunsch*

:-)

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:07 Uhr von 5MVP5
 
+30 | -76
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:09 Uhr von danim1980
 
+28 | -16
 
ANZEIGEN
Absolut verdient gewonnen...Glückwunsch !!!
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:10 Uhr von LoneZealot
 
+15 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:10 Uhr von uhrknall
 
+38 | -16
 
ANZEIGEN
Also funktioniert es doch Bei DSDS hätte Lena keine Chancen gehabt - dazu hat sie zu viel Talent.

Für den ESC war sie perfekt, in ganz Europa ist sie gut angekommen. Sie hat Freude an ihrem Auftritt gehabt - das bringt Sympathie-Punkte.

Glückwunsch an Lena, Stephan Raab und den Teams von ARD und Pro7!

Lena ist ein Talent und hat verdient gewonnen. Ich denke, sie hätte es auch ohne Jury-Einfluss geschafft, so groß wie ihr Vorsprung am Ende war.
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:11 Uhr von Phoenix87
 
+6 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:12 Uhr von thor76
 
+19 | -19
 
ANZEIGEN
Musik ist Geschmacksache: Für mich war der auftritt nicht so berauschend. Die Leichtigkeit welche ihr im Vorfeld immer wieder bescheinigt wurde war nicht zu erkennen, viel zu verkrampft. Aus meiner Sicht mittelmäßiger Auftritt.

Aber es scheinen ja wohl Stefan Raab und Lena alles richtig gemacht zu haben. Gratulation an die Beiden und Ihrem ganzen Team.

Für mich persönlich ist sie auch weiterhin ein Nervfaktor. Allein wenn sie Interwiev gibt, dieses Rumgehopse, dieser versuchte Anflug von Witzigkeit. Aber Ihr wird man wohl in den nächsten Wochen nicht entkommen können.

[ nachträglich editiert von thor76 ]
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:12 Uhr von Hrvat1977
 
+16 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:15 Uhr von ThomasHambrecht
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Und ich hatte vor Tagen noch Minus bekommen weil ich ihr Englisch unterstützt hatte. Englisch klingt für die anderen Länder eben besser als unser hartes Deutsch. Damit wirken wir auch nicht so "deutsch". Auf den Dialekt hört keiner.
Bei der Punktevergabe habe ich gedacht ich sitzte im falschen Film, den zehnten Platz hätte ich geschätzt.
Ralph Siegel hat sich übrigens schon länger vor Wut (Tatsache) ins Ausland abgesetzt und schreibt unter Pseudonymnamen. Siegel hat eben nichts dazugelernt und lebt noch 1970.
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:18 Uhr von Phoenix88
 
+13 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:19 Uhr von korem72
 
+16 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:20 Uhr von wussie
 
+8 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:22 Uhr von MacGT
 
+15 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:23 Uhr von Hrvat1977
 
+12 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:23 Uhr von BoltThrower321
 
+18 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:28 Uhr von TeKILLA100101
 
+41 | -13
 
ANZEIGEN
erfolg bringt neider und die tummeln sich irgendwie immer alle bei sn... leute wenn ihr es im leben zu nichts bringt, euer pech.

ich fand gut gestern :)
Kommentar ansehen
30.05.2010 10:29 Uhr von Cybertronic
 
+15 | -30
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/188   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?