29.05.10 18:55 Uhr
 955
 

Frankfurt: Polizei sucht brutale U-Bahn-Schubser

An der Frankfurter Linie U 5, Station Konstablerwache, kam es in der vergangenen Nacht zu einem brutalen Angriff auf zwei junge Frauen. Eine von ihnen wurde von sechs Männern vor die einfahrende U-Bahn gestoßen.

Die verletzte Frau konnte in letzter Sekunde von Sicherheitsdienst-Mitarbeitern gerettet werden.

Das Geschehen wurde von Fotos der Überwachungskamera aufgezeichnet. Die Polizei sucht nach Männern zwischen 18 und 25 Jahren.


WebReporter: infected
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Frankfurt, Bahn, U-Bahn, Gleis
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2010 19:16 Uhr von darkdaddy09
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
Sind Marokkaner: Tja, sie werden ja vom Staat beschützt, außer sie verkaufen Drogen, fälschen Geld oder hinterziehen Steuern.
Kommentar ansehen
29.05.2010 19:26 Uhr von Snow-Rider
 
+15 | -17
 
ANZEIGEN
Wären euch: deutsche U-Bahnschubser lieber ?

Habt ihr auch eine andere Beschäftigung außer immer nur zu hetzen ?

Bei Amokläufe, Mord und Familiendrama hört man auch nicht von Migranten, "Eh Deutsche waren es".

Verbrecher sind Verbrecher und gehören bestraft, Punkt.
Kommentar ansehen
29.05.2010 19:57 Uhr von topreporter
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
@Snow-Rider: Ob mir deutsche U-Bahnschubser lieber wären?

Am liebsten wären mir natürlich gar keine. Für mich gehören solche Leute mindestens 15 Jahre weggesperrt. Das ist ein Mordversuch, nichts anderes. Mit einer Beiläufigkeit das Leben eines anderen derart zu beenden oder mit höchster Wahrscheinlichkeit nachhaltig massivst negativ zu beeinflussen ist abartig, ist in höchstem Maße verachtenswert.

Um aber auf Deine Frage zurückzukommen: Ja mir wäre es lieber, wenn es Deutsche gewesen wären. Dann käme ich mir nicht so verarscht vor, wenn ich andere in dem Land aufnehme, oft genug noch durchfinanziere, nur um zu Erkennen, dass man die helfende Hand einer Bestie gereicht hat.
Sicher, es gibt auch genug Deutsche, die Verbrechen begehen. Mit denen klarzukommen würde mir persönlich eigentlich ausreichen. Ich muss mir nicht noch derartiges kriminelles Gesindel aus anderen Ländern in die Nachbarschaft holen.
Sind wir doch mal ehrlich... die Erfahrung zeigt doch, dass die hier auffällig gewordene Gruppe meist eher längere Zeit ihres Lebens von der Gesellschaft leben muss. Von der Gesellschaft, die sie selbst mit Füßen treten. Und dafür fehlt mir irgendwie das Verständnis. Sollen die sich drum kümmern, die bei der Erziehung was falsch gemacht haben, also die Gesellschaft aus der sie oder ihre Eltern stammen.

Um kein falsches Bild zu hinterlassen: Ich habe nichts gegen Ausländer die in unsere Gesellschaft kommen und das auch wollen. Ich habe nichts gegen Ausländer die verständlicherweise oft anders sind -klar, oft in anderen Kulturen aufgewachsen-, aber sich friedlich verhalten.
Allerdings muss ich zugeben, erscheint mir der gesunde Anteil an Einwanderern etwas überschritten. Eine Gesellschaft sollte sich ihre Identität schon noch irgendwo erhalten können.

Ums nochmal deutlich zu sagen: Wäre der Typ nicht eingewandert, wäre dieses Verbrechen nicht passiert - ganz einfach. Und das kannst auch Du nicht leugnen.
Kommentar ansehen
29.05.2010 20:42 Uhr von ErwinAnroechte
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
naja: südländer schubsen ,schlitzen oder schlagen halt gerne in u-bahnen...

also ist jetzt nicht soooo neu...
Kommentar ansehen
29.05.2010 22:07 Uhr von Butter-Milch
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Is ja langsam echt ein Trend. Schubsen, schlagen und abstechen. Wohl ein harter Gangster der ein Korb bekommen hat und mit seinem kleinen *hust* Ego sowieso nie was vernüftiges bekommt. Schon traurig das solche Idioten gleich mit Gewalt kommen müssen weil die im Hirn nur Grütze haben. Mehr als "Ey, Hur**sohn" oder "Ich fi*** deine Mutter" können diese Subjekte halt nicht. Und mal schauen, wenn das so weiter geht schnalles es die Leute und vielleicht kommt das böse Erwachen doch schneller als es viele Lieb haben. Auf dauer lässt sich das Volk nicht mehr für dumm zu verkaufen und dann rappelt es wieder fürchterlich, vorallem für diese Typen.
Kommentar ansehen
29.05.2010 23:39 Uhr von midn8
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
blah: "Ums nochmal deutlich zu sagen: Wäre der Typ nicht eingewandert, wäre dieses Verbrechen nicht passiert - ganz einfach"



blah blah blah


es ist zu einfach zu sagen, wenn man den stein nicht gefunden hätte, wäre davids schleuder arbeitslos geblieben.


tatsache ist trotzdem, dass kriminelle subjekte jeder herkunft in den knast gehören, JA; IN UNSEREN! warum? weil sie da wenigstens sitzen! abschieben? die sind schneller zurück, als die bullen die sie runterbegleiten.
und nein, ich bin absolut NICHT rechts.
Kommentar ansehen
30.05.2010 02:09 Uhr von Danymator
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"Wusstest du dass die Zahl der Migranten wie Türken unter anderem momentan kontinuierlich zurück geht?"

Aber leider nur die, die was im Kopf haben...
Kommentar ansehen
30.05.2010 08:46 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 11:00 Uhr von kloeschen
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
BeYZade dass die Zahl der Migranten wie Türken unter anderem momentan kontinuierlich zurück geht ?


Ja, aber nicht,weil diese fluchtartig das Land verlassen, sondern weil sich einige auf Anraten ihres Führers einbürgern lassen, ohne sich assimilieren zu sollen. Andere haben bis zur Volljährigkeit inzwischen beide Staatsbürgerschaften... etc. etc.
Kommentar ansehen
30.05.2010 12:34 Uhr von maki
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wofür sucht die Polizei solche Leute? Demonstrationen unterwandern?
Oppositionelle jagen?

:-D

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?