29.05.10 16:31 Uhr
 1.901
 

Banken empfehlen Tschechien den Kauf von türkischer Lira

Um die tschechische Krone zu stärken, sollen Anleger auf Anraten von BNP Paribas türkische Lira kaufen und somit vom Wirtschaftswachstum der Türkei profitieren.

Die tschechische Wirtschaft kämpft um Wachstum. Morgan Stanley und Citigroup Inc. teilten den tschechischen Politikern mit, dass die tschechische Wirtschaft bis 2011 nicht wachsen werde.

Die türkische Wirtschaft verzeichnet zur Zeit einen Wachstum von etwa sechs Prozent. Die tschechische Krone wird voraussichtlich gegenüber der türkischen Lira um 14 Punkte fallen.


WebReporter: revolvet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Bank, Tschechien
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2010 16:48 Uhr von ZzaiH
 
+16 | -12
 
ANZEIGEN
banken: empfehlen....ahja
und die lügen ja nie
Kommentar ansehen
29.05.2010 16:54 Uhr von |sAs|
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
Hans_Kloss: Was für eine Propaganda?

in dem sinne

sAs :D
Kommentar ansehen
29.05.2010 17:09 Uhr von XFlipX
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Und das bei einer Inflationsrate im zweistelligen: Bereich...

"Turkish inflation accelerated to a 17-month high of 10.2 percent in April from 9.6 percent in March...."

XFlipX
Kommentar ansehen
29.05.2010 17:11 Uhr von SoRgen
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
yeah autorenraten gewonnen....
Kommentar ansehen
29.05.2010 20:24 Uhr von no1973
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
sorry aber: in der türkischen lira habe ich noch weniger vertrauen als im euro.
man weiss in diesen land nie wann es zu ein militärputsch kommt und die sache mit der pkk kommt dort auch nie zur ruhe.
Kommentar ansehen
29.05.2010 21:05 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Citibank: Musste sich aus Scham umbenennen, weil der ganze Name verbrannt ist. Hier warten noch Anleger auf Entschädigung.

Und der Bank soll man bei Geldanlagen vertrauen? Da kann man das Geld gleich für´s Grillanheizen benutzen.
Kommentar ansehen
29.05.2010 21:08 Uhr von the_Legendary
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
no_trespassing: wie kommst du auf Citibank ? Soweit ich das lesen kann kommt die Empfehlung von der größten französischen Bank BNP Paribas. ;)
Kommentar ansehen
30.05.2010 01:01 Uhr von GLOTIS2006
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@globi: Ja, die türkische Wirtschaft ist sehr stark vom Export abhängig, aber wir reden hier von der Entwicklung der Lira. Und die Abwertung des Euros gegenüber der Lira ist nicht nur bedingt durch eine Euro-Schwäche (egal, ob die fundamentals stimmen oder nicht), sondern auch durch eine Lira-Stärke. Diese wird nämlich durch den Aufbau von Carry-Positionen genährt, da die Lira schon seit eh und je Zielwährung von Carry-Trades ist. Bis 2008 mit dem Yen als Finanzierungswährung, und jetzt langsam der Euro...sehr langsam, aber fortschreitend.

So ist dieser Vorschlag Lira zu kaufen und in Lira denominierte Assets gar nicht verkehrt, nur sollte man sich bewusst sein, dass das ganze im höchsten Grade risikobehaftet ist, wenn auch sehr renditeträchtig.
Kommentar ansehen
30.05.2010 01:09 Uhr von hofn4rr
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
hurriyetdailynews: >> Banken empfehlen Tschechien den Kauf von türkischer Lira <<

lol

auch wenn die nachricht zu sonst nichts nutze ist ist sie immerhin urkomisch.

kaum hat die türkische lira ein paar jahre infolge keine zwei- bis dreistelligen inflationsraten und währungsreformen, kommt so eine neuigkeit.

jede fiatzettelwährung beruht auf vertrauen.

der türkenlira vertrauen zu schenken wäre das selbe wie wenn man mugabe die regierungsgeschäfte überlassen würde.
Kommentar ansehen
30.05.2010 12:27 Uhr von claeuschen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
merke: Wenn Banker etwas empfehlen, sollte man das Gegenteil machen.
Einem Bekannten hat so ein "Schlipsbubi" vor zweieinhalb Jahren den Kauf von Lehman-Zertifikaten "empfohlen". Zum Glück hat er´s nicht gemacht. Aber das auch nur, weil das "Beratungsgespräch" ihn an eine Drückerkolonne erinnert hat.

Insofern ist die angebliche Tipp nichts wert. Wer in Europa wohnt und hier sein Geld verdient, sollte folgendes bedenken. Die Geldentwertung in der Türkei ist noch immer deutlich höher als in Deutschland. Wenn die türkische Lira nun in den vergangenen Wochen gestiegen ist, ist es eh schon zu spät für große Gewinne. Über kurz oder lang wird sie das auch wieder abgeben, auch wenn die Türkei eine nicht unintelligente Finanz- und Geldpolitik betreibt.
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:48 Uhr von edi.edirne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich auch nicht nachvollziehen: also ich kann auch nicht nachvollziehen, warum die BNP Paribas diese empfehlung ausspricht. kurzfirstig gesehen ist es betimmt rentabel in die Lira zu investieren, aber langfristig betrachtet doch schon sehr risikobehaftet. Die Türkei ist noch nicht soweit Finanzinvestoren eine desvolatile investitionsalternative zu bieten. Da braucht nam noch einige jahre dieser guten Arbeit, wie sie momentan ist.

Aber belustigend sind die komentare, wo man gleich merkt, das der pawlowsche hund wieder zugeschlagen hat :D stichwürt "türk"
Kommentar ansehen
26.06.2010 18:30 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziegenherden? "Die türkische Wirtschaft verzeichnet zur Zeit einen Wachstum von etwa sechs Prozent."

Ich vermute mal das es dort einen enormen Zuwachs an Ziegen gibt. Ja..ja... Ziegenherden. Das Rückgrat der türkischen Wirtschaft. Wenn jetzt noch eine Zuwachs an Kamelen hinzukommt, dann verdoppelt sich die Leistungsfähigkeit der türkischen Wirtschaft vielleicht.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?