29.05.10 16:19 Uhr
 512
 

Der vom Stier verletzte spanische Matador musste wieder auf Intensivstation

Der spanisch Matador Julio Aparicio, der von einem Stier aufgespießt und dabei schwer verletzt wurde, ist wieder auf die Intensivstation verlegt worden.

Der 41-Jährige, der von dem Horn des Tieres an Hals und Mund schwer verletzt wurde, hat sich eine Infektion zugezogen.

Wie das Madrider Krankenhaus mitteilte wird der Mann künstlich beatmet. Dadurch atme er auch wieder normal. Trotzdem sei ein Zustand noch als Ernst einzustufen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Stier, Intensivstation, Matador
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2010 16:55 Uhr von usambara
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
da bleibt einem der Mund offen...
http://www.stern.de/...
Kommentar ansehen
29.05.2010 16:55 Uhr von rolf.w
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Nunja: Mein Mitleid hält sich in bescheidenen Grenzen, für diesen Tierquäler.
Kommentar ansehen
29.05.2010 18:03 Uhr von Schnawltass
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
mitleid??? im leben nicht !!! wer so ne tierquälerei ausübt und dabei
verletzt wird is selber schuld !
Kommentar ansehen
29.05.2010 18:53 Uhr von darkdaddy09
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
geschieht ihm recht: Jetzt weiß er es wenigstens.

Jeden Tag (spätestens vor dem Spiegel) wird er sich daran erinnern müssen.
Kommentar ansehen
29.05.2010 19:19 Uhr von Borgir
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
geschieht: ihm recht. Der Kerl soll niemals vergessen was er für ein Tierquäler ist. Da geht es nicht mal um selbst schuld, da geht es um menschliche Werte, die in Spanien, einem angeblich zivilisierten Land wohl nicht vorhanden sind.
Kommentar ansehen
09.07.2010 11:45 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Sehr schön von "menschlcihen Werten" zu sprechen im Zusammenhang mit Stierkampf :)

Hunderennen, Pferderennen, Polo, etc. sind auch alles Sportarten wo die Tiere gequält werden trotzdem werden sie überall auf der Welt abgehalten und von der Creme de la Creme als spitze empfunden?

Fehlen also der gesamten Menschheit diese "menschlichen Werte"??

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?