29.05.10 16:18 Uhr
 144
 

Zuganschlag in Indien durch maoistische Rebellen - Anzahl der Toten steigt auf 93

Beim Zuganschlag in Indien (Short News berichtete) steigt die Anzahl der getöteten Passagiere inzwischen auf 93. Helfer erwarten aber, dass die Gesamtzahl der Todesopfer immer noch rasant ansteigen könnte, da man noch nicht in alle entgleisten Waggons vordringen konnte.

Inzwischen hat sich wohl die Vermutung bestätigt, dass der Anschlag durch maoistische Rebellen durchgeführt wurde, die Teile der Schienen entfernt hatten. Dadurch entgleisten 13 Waggons eines Nachtzuges und vier davon stießen mit einem entgegenkommenden Zug zusammen.

Der Zusammenstoß hat sich bei Sardiha ereignet, der Zug war auf dem Weg nach Mumbai gewesen.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indien, Rebell, Anzahl
Quelle: www.google.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?