28.05.10 19:50 Uhr
 615
 

BMW X6 ActiveHybrid: ADAC stellt enormen Verbrauch fest

Der ADAC testete den Verbrauch des BMW X6 ActiveHybrid, indem man den Tank des Geländewagens mit Sprit für 30 Euro füllte und ihn so weit fahren ließ, bis der Tank leer war.

Das Ergebnis des Tests war enttäuschend. Schon nach 171 Kilometern war der Tank des BMW X6 leer. Als man den gleichen Test mit einem Fiat Panda 1.2, welcher mit Erdgas fährt, probierte, schaffte dieser ganze 724 Kilometer.

Insgesamt hat der ADAC 241 Wagen getestet und stellte fest, dass Diesel-Autos die Erdgasmodelle in Bezug auf die Reichweite immer mehr einholen. Ein Beispiel dafür ist der VW Golf Blue Motion. Der Volkswagen schaffte 610 Kilometer Strecke, obwohl er mit Diesel fährt.


WebReporter: DarkInvader
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, ADAC, Reichweite, Spritverbrauch, BMW X6
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2010 21:06 Uhr von zeitgeist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
fiese Mathematik: ok, gehen wir von nem Verbrauch von 8 Litern/100km aus, und einem Dieselpreis von 1,15€ (deutscher Durchschnittspreis)
für 30€ bekommen wir gut 26 Liter Diesel, kommen also 325 km weit.

kann was nicht stimmen mit dem BMW
Kommentar ansehen
28.05.2010 23:33 Uhr von DarkInvader
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@zeitgeist: Der BMW fährt ja nicht mit Diesel... Ist doch die Active Hybrid Version... Elektroauto ;)
Kommentar ansehen
29.05.2010 10:38 Uhr von zeitgeist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
facepalm: genau darum gehts doch
"stellte fest, dass Diesel-Autos die Erdgasmodelle in Bezug auf die Reichweite immer mehr einholen."

ein großer Schlucker (15l) würde besser abschneiden als dieser Hybrid. Ergo kann bei diesem BMW-Hybrid etwas nicht stimmen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?