28.05.10 16:57 Uhr
 993
 

Handy-Gebühren beim Eurovision-Voting sehr hoch

Am Samstag gibt es die diesjährige Ausgabe des Eurovision Songcontest, wie ShortNews bereits mehrfach berichtete. Viele Fans der deutschen Abgesandten Lena Meyer-Landrut fiebern dem Abend schon länger entgegen.

Doch Vorsicht: Wer sich von der enthusiastischen Stimmung des Wettkampfes anstecken lässt und darum so oft wie möglich zum Telefon greift, könnte bei der nächsten Rechnung ein böses Erwachen haben. Die Kosten für einen Anruf können mehr als 1 Euro sein, wenn vom Handy aus telefoniert wird.

Da ist die SMS mit 19 Cent eine günstigere Alternative. Für Lena kann aus Deutschland jedoch ohnehin nicht angerufen werden. Viele Deutsche aus Grenzgebieten, werden sicher wieder über die Grenze fahren, um dann vom Ausland aus für Lena anzurufen.


WebReporter: woodfox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gebühr, Lena Meyer-Landrut, Eurovision Song Contest, Voting
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2010 16:57 Uhr von woodfox
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Mal sehen, wie Lenas Auftritt morgen Abend so läuft. Ich drücke ihr alle Daumen, denn sie wirkt sehr nett. Aber große Chancen rechne ich der Dame wirklich nicht aus.
Kommentar ansehen
28.05.2010 17:03 Uhr von glueckskind_
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
"Da ist die SMS mit 19 Cent pro Minute eine günstigere Alternative."
Seit wann bezahlt man SMS pro Minute? ;)
Kommentar ansehen
28.05.2010 17:25 Uhr von Spafi
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
recht so: wer da mitmacht hat es nicht verdient, Geld zu besitzen
Kommentar ansehen
28.05.2010 17:26 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tja das macht Sinn (nur für die Netzanbieter) .. ;- (

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
28.05.2010 18:48 Uhr von azru-ino
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Darf: man eigentlich solche ,,News" abgeben?
Kommentar ansehen
28.05.2010 19:15 Uhr von Joker01
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
wer für diese Mist-Sendung anruft, hat es nicht anders verdient, abgezockt zu werden!
Kommentar ansehen
28.05.2010 19:18 Uhr von VfB_Fan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache: unsere nachbarländer rufen fleißig für uns an.
Kommentar ansehen
29.05.2010 00:05 Uhr von Dark_Apollo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Der richtige Fan: zahlt doch jeden Preis. Da sind doch die paar Öken ein echtes Schnäppchen. Meinetwegen kann der Schnurz auch 10 Euro kosten. Wer da anruft soll schön blechen, damit das auch richtig wehtut.

... so langsam geht mir dieses "Lena" Gedöns echt aufn Senkel!
Kommentar ansehen
29.05.2010 09:31 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm: ach, ein Euro pro Anruf sind also "extrem hoch"?
Was würdest du schreiben, wenn der Preis WIRKLICH hoch wäre, wie bei diversen anderen Diensten?
"Extremst-brutal höchst"?

Und man beachte: "KÖNNEN" mehr als einen Euro betragen, nicht "betragen mehr als..."- es ist also hier von den Maximalkosten bei der ungünstigsten Verbindung die Rede, nicht davon, daß das immer über einen Euro kostet.

Also, diese News ist schon mehr als tendentiell, das ist Stimmungsmache auf BILD-Niveau.

Hey, wir können froh sein, daß wir mal einen GP-Beitrag haben, der die Leute mitreißt- aber klar, in Deutschland wird man für Erfolg gehaßt, also wird gleich wieder geheult, weil man das Lied im Radio hört. Als wenn der übliche Schrott dort besser wäre...und dann plappert auch noch jeder das Sido-Zitat nach...klar, wer mit der BLÖD nicht kooperiert und sein Privatleben nicht offenlegt, ist natürlich arrogant.
Zum kotzen.

Da haben wir ausnahmsweise mal eine Chance auf eine gute Platzierung, und dann sowas...nächstes Jahr schicken wir besser wieder einen Langweiler wie AlexC hin, dann beschwert sich auch niemand. Weil keinen interessiert.
Kommentar ansehen
29.05.2010 17:39 Uhr von hertle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Deutsch als Fremdsprache wird an fast jeder Volkshochschule als Kurs angeboten. Vieleicht schaust Du da ja mal bei Gelegenheit vorbei.
Kommentar ansehen
30.05.2010 11:58 Uhr von georgeb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jeder kann doch mit seinem geld machen was er will.

ihr seit doch genauso dumm. ihr seit bereit für ein becher kaffee beim bäcker 2 euro zu zahlen, obwohl der kaffee selbst nur einen wert 10 cent ergibt

und in den inncafe´s zahlt ihr noch mehr.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?