28.05.10 15:40 Uhr
 418
 

Kleiner Erfolg für den Artenschutz: Baumhummer-Population wächst langsam wieder

Der Baumhummer ist kein Meerestier, sondern ein bis zu 12 Zentimeter großes, flugunfähiges Insekt. Der Lebensraum, der zu den Gespenstschrecken zählenden Art, war die Lord-Howe-Insel im Pazifik. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Tiere von eingewanderten Hausratten scheinbar völlig ausgerottet.

Erst viele Jahre später fand man erneut Überreste der Tiere auf einer 20 Kilometer entfernten, winzigen Felseninsel, Ball´s Pyramid. Vor knapp 10 Jahren entdeckte eine Expedition dann lebende Exemplare - hauptsächlich Weibchen - unter einem der wenigen Büsche auf der kargen und schroffen Felsnadel.

Man nimmt an, dass die Population eventuell nur 35 Tiere umfasste, die sich zunächst durch jungfräuliche Fortpflanzung vermehrten und das Überleben der Art sicherten. Seit 2003 werden sie erfolgreich gezüchtet und sollen sich nach Eindämmung der Rattenplage wieder auf der Lord-Howe-Insel ansiedeln.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erfolg, Baum, Artenschutz, Population
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2010 15:40 Uhr von alphanova
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ein kleiner Erfolg, der leider nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist, da die gefährdeten Arten viel schneller aussterben, als man ihnen helfen kann.
Kommentar ansehen
29.05.2010 02:48 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Jungfräuliche: Fortpflanzung ?? Hat nicht die Katholische Kirche das Patent auf dieses Verfahren ? *g*

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?