28.05.10 15:06 Uhr
 1.146
 

Junge Männer und Geringverdiener rauchen am meisten

Seid 1995 gibt es immer weniger Raucher in Deutschland. Allerdings rauchen dafür immer mehr Menschen mit niedrigem Einkommen.

Nur 14,8 Prozent aller Großverdiener mit einem Nettoeinkommen von über 4.500 Euro rauchen. Im Vergleich dazu: Unter Geringverdienern sind 38,5 Prozent Raucher.

Obwohl die Zigaretten doppelt so teuer sind wie vor zehn Jahren, leisten sich anscheinend hauptsächlich Geringverdiener die Glimmstängel und besonders junge Männer zwischen 25 und 29 Jahren rauchen.


WebReporter: penelope3582
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Zigarette, Raucher, Geringverdiener
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2010 15:27 Uhr von atrocity
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Oder das Leben der Geringverdiener ist so scheiße das es nur mit Drogen auszuhalten ist
Kommentar ansehen
28.05.2010 15:53 Uhr von smutjie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das: hier liest sich ein bisschen anders:
http://www.tagesschau.de/...

[ nachträglich editiert von smutjie ]
Kommentar ansehen
28.05.2010 15:58 Uhr von fuxxa
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Meine Fresse: ne Schachtel Kippen kostet ca 2€ beim polnischen Nachbar. Bei mir auf Arbeit rauchen ca 70% und die Chefetage ist auch dabei und hat locker 4.500€ im Monat.

Wenn ich im Monat nach allen Abzügen wie Miete Kfz usw ca 1.300€ zum verbraten habe, dann juckt es mich auch nicht wenn ich dafür im Monat 500€ für Gras, Koks, Kippen und Bier ausgebe. Andere Leute verbumsen ihr Geld im Puff oder fahren 3 mal im Jahr in Urlaub oder bauen sich ne PlayStation3 und Flatscreen ins Auto ein oder verfressen alles bei McDoof. Denen macht ja auch keiner nen Vorwurf für was fürn Unsinn sie ihr Geld zum Fenster raus werfen und zweifelt an deren Intelligenz.

Wer spart ist selber schuld und genießt sein Leben nicht.
Kommentar ansehen
28.05.2010 18:10 Uhr von W4rh3ad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder kann selbst entscheiden was er mit seinem Leben tun will, vielleicht gibt es Leute denen ist es scheißegal wenn sie in 40 Jahren Krebs haben?
Kommentar ansehen
28.05.2010 23:04 Uhr von aballi1
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@fuxxa: > Wer spart ist selber schuld und genießt sein Leben nicht.

Wie blöd ist denn der Satz. Ohne Rücklagen hast du keine große Chance. Man sollte so um die 2 1/2 Monatsgehälter immer als Rücklage auf dem Konto haben. Es kann schließlich immer mal was passieren, wo du plötzlich Geld brauchst und die Dummen so wie du, überziehen dann Ihr Konto und zahlen 12% Zinsen auf das geliehene Geld. Selbst schuld....
Kommentar ansehen
29.05.2010 01:49 Uhr von sanko
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wenn man: mir doch nur einen Grund nennen könnte, der Rauchen rechtfertigen könnte.

Rauchen lässt auf Sucht, Undiszipliniertheit und starkem Selbstbewusstsein schließen. Einen vom Pferd erzählen können einem Raucher haufenweise, sogar dann wenn beide Beine und ein Lungenflügel nicht mehr da sind.

Dafür zahlen Menschen auch noch Geld...
Kommentar ansehen
29.05.2010 07:06 Uhr von Nansy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sanko: Danke dafür, dass du Rauchern ein starkes Selbstbewusstsein zubilligst!
Das musste ja mal gesagt werden.
Kommentar ansehen
29.05.2010 07:39 Uhr von georgeb
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@bastb: "hangt doch alles zusammen. Niedrige Intelligenz führt zu einem ungesunden Lebensstil und schlechtem Einkommen. Es wird immer über zu wenig Geld rumgeheult, aber Zigaretten gehen anscheinend immer. Wer Geld für Drogen hat, dem geht’s noch gut genug. "

sehr geehrter bastb, ich habe abitur, gutes einkommen, lebe auch mal ungesund (ernährung) oder ein saufen.
und bin KETTENRAUCHER. nehme keine drogen.

ich lebe mein leben wie ich es möchte und das sollte jeder.

ich muss nicht inn sein. ich bin nicht bei McFit, brauche kein latte maciatto mit caramel, ich rede deutsch, auch wenn ich alle fremdwörter kenne, die mich intelektuel aussehen lassen würden. ah ja, nicht raucher sein ist inn, ich scheiss drauf.

rauchen ist eine KULTUR

und finanziert den deutschen staat
Kommentar ansehen
29.05.2010 08:16 Uhr von marcometer
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
oh man dieses dumme geschwätz von wegen "rauchen finanziert den staat" geht mir so auf den sack.
Wie oft wurde schon nachgewiesen, dass es unser gesundheitssystem mehr kostet als wir an steuern einnehmen?
Einfach nur labber von denen die in der jugend cool sein wollten und jetzt nicht mehr davon weg kommen (wollen)...
Kommentar ansehen
29.05.2010 08:52 Uhr von Cpt_Pommes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@georgeb: Also sind Zigaretten und Alkohol keine Drogen?
Kommentar ansehen
30.05.2010 02:47 Uhr von georgeb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mr pommes: im sinne des gesetzes, NEIN
was nicht heisst das ich alles billige, aber wenn der staat nicht fähig ist, zb jungendschutz zu verwirklichen, kann ich nichts dafür.
und, zum thema, wer raucht oder alkohol trinkt, hat nichts mit intelekt zu tun oder sozialen status
Kommentar ansehen
02.06.2010 00:04 Uhr von umb17
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...meine Meinung: http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?