28.05.10 13:40 Uhr
 790
 

Fußball: Die Europameisterschaft 2016 findet in Frankreich statt

Frankreich wird nach 1984 im Jahr 2016 wieder Gastgeber einer Fußball-Europameisterschaft. Die Franzosen setzten sich in der Endabstimmung mit ihrer Bewerbung mit sieben zu sechs Stimmen gegen die Türkei durch. Der dritte Bewerber Italien schied in der ersten Abstimmungsrunde aus.

Die Entscheidung wurde vom UEFA-Exekutivkomitee in Genf gefällt. Verkündet wurde sie von UEFA-Präsident Michel Platini. Statt 16 Teams sollen 2016 24 Mannschaften an der Europameisterschaftsendrunde teilnehmen.

Die zwölf möglichen Stadien stehen in den Städten Bordeaux, Lens, Lille, Lyon, Nancy, Nizza, Marseille, Paris, Saint-Denis, Saint-Etienne, Straßburg und Toulouse. Die Spiele sollen aber nur in neun davon ausgetragen werden.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Frankreich, EM, UEFA, Europameisterschaft
Quelle: www.worldfootballinsider.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2010 13:47 Uhr von Muay_Boran
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Schade für die Türkei: aber Frankreich ist auch ein schönes Land.
Kommentar ansehen
28.05.2010 14:00 Uhr von CroNeo
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Wen wundert es bei diesem UEFA-Präsidenten? ;): kt
Kommentar ansehen
28.05.2010 15:01 Uhr von optik4lfe
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
ich hätte mir lieber eine EM in der Türkei gewünscht. War schon bei den Champions League- Finale in Istanbul dort. Einfach eine hammer Stimmung dort. Hab ich in keinem anderen Stadion gesehen. Aber naja hauptsache es wird Fußball gespielt :)
Kommentar ansehen
28.05.2010 16:26 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Glückwunsch !! France.........!
Kommentar ansehen
28.05.2010 16:52 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
News: Frankreich hatte eine stimme mehr als die türkei 7zu6
es ist zwar schade für die Türkei aber so ist das im leben es kann nur einen sieger geben
Kommentar ansehen
28.05.2010 16:54 Uhr von Superwayne
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Strasbourg... von mir nur 1 1/2 bis 2 Std mit dem Auto entfernt.
Sonst?... Paris würde noch am nächsten liegen, wenn ich mir die Orte so anschaue, obwohl mir nicht ALLE etwas sagen wie z.B. Saint-Denis, Saint-Etienne & Lens
Kommentar ansehen
28.05.2010 19:28 Uhr von Das_Kommentar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@onay: wieso war es schon klar wer gewinnt?
7 zu 6 ist für mich knapp

und wenn es die Sympathie Punkte wirklich geben würde, hätte es die Türkei nicht ins Finale geschafft

Edit:
Außer es wurde vor der Wahlen so abgemacht ;)

[ nachträglich editiert von Das_Kommentar ]
Kommentar ansehen
28.05.2010 20:40 Uhr von groehler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Glückwunsch Frankreich.

Ich bin echt froh das es mein persönlicher Favorit geworden ist.
Frankreich hat einfach die beste Infrastruktur und ist mir persönlich von den Fans und auch von der Mentalität am liebsten.

In Italien geht doch eh kaum noch wer ins Stadion und die Römer Stadien/Städte als WM-Ausrichter und Repräsentanten, da graust es mir auch vor, nachdem was dort in letzter Zeit alles zu sehen war, von Hakenkreuzfahnen bis Hitlergrüßen.

Und die Türkei war für mich ehrlich gesagt eh außen vor. Eine Mentalität, Lebensweise und gläubige Ausrichtung die so gar nicht für das restliche Europa steht. Ob es da wirklich ruhig geblieben wäre, wage ich persönlich zumindest stark anzuzweifeln.
Noch dazu kommt natürlich die Geographische Lage, die die Türkei eigentlich höchstens die Asien-Meisterschaft ausrichten lassen dürfte. Aber das verstehe ich genau so wenig bei einigen anderen Nationen die in der UEFA sind.

Sollen lieber im asiatischen Kontinentalverband spielen, dann klappts auch mit der Qualifikation für die WM ;).

Außerdem weiß die UEFA/FIFA ja mittlerweile was es für Probleme und Ärgernisse geben kann, wenn man solche Turniere an Entwicklungs/Schwellen-Länder vergibt. Das hat man an Südafrika gesehen und das sieht man auch an Polen/Ukraine. Ich denke das die UEFA/FIFA die Vergabe dieser Turniere mit Sicherheit, wenn auch hinter vorgehaltener Hand, mehr als bereuen wird.

Also alles richtig gemacht meiner Meinung nach. Ich freue mich schon auf die WM in Frankreich, da sie schon bei letzten mal ein toller Gastgeber waren.
Kommentar ansehen
28.05.2010 21:43 Uhr von DerTuerke81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
groehler: genau freu dich auf die WM in Frankreich ;-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?