28.05.10 12:23 Uhr
 208
 

Oder-Hochwasser: Erster Deich bei Ratzdorf gebrochen

Die Lage in der Hochwasserregion wird immer dramatischer. Mittlerweile ist der erste unsanierte Deich in der Nähe des brandenburgischen Ratzdorf gerissen.

Der Riss soll eine Länge von etwa 25 Metern haben.

"Die Kollegen sind schon beim Verbauen und es sieht so aus, als ob das auch beherrschbar ist", so äußerte sich Ministerpräsident Matthias Platzeck gegenüber den lokalen Medien.


WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hochwasser, Oder, Deich, Ratzdorf
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2010 15:27 Uhr von TDS
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mal wieder eine reisserische Überschrift...

Der Deich ist leicht eingerissen, nicht gebrochen!

[ nachträglich editiert von TDS ]
Kommentar ansehen
28.05.2010 19:17 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist Ratzdorf? Sorry, aber was soll das???

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?