28.05.10 12:32 Uhr
 31.867
 

ProSieben: "Taff" fälschte Szenen für Doku-Reihe - Viel Ärger nach der Ausstrahlung

Mit der Realität haben wichtige Szenen einer vermeintlichen Doku-Reihe des Privatsenders ProSieben wenig zu tun. Die dadurch entstandenen Gerüchte über eine mögliche Pleite des Clubs "Beatfabrik" belasten noch heute die Betreiber.

Das TV-Magazin "Taff" hatte sich mit einem Disco-Betreiber in Marwitz auf eine Doku-Reihe geeinigt. Dort sollte es um die Sanierung der Disco gehen. Herausgekommen ist eine Doku über die Rettung eines angeblich maroden Unternehmens.

In einer Szene werden die Betreiber vor ihrer leeren Disco gezeigt, verzweifelt nach Gästen Ausschau haltend. Diese Szene wurde aber nicht an einem Samstag, sondern an einem betriebsarmen Tag gedreht. Auch die Sanierung war schlampig und unvollständig. Nach der Sendung kamen noch weniger Gäste als davor.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, ProSieben, Ärger, Magazin, Doku, Reihe, Dreh, Taff
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2010 12:40 Uhr von blade31
 
+85 | -11
 
ANZEIGEN
Na ja: hätten die Disco Betreiber vorher mal den Vertrag richtig durchlesen müssen...

sorry selbst Schuld!
Kommentar ansehen
28.05.2010 12:40 Uhr von W4rh3ad
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Gute News! Gut geschrieben, informativ.
Auch wenn mich das Thema eher nicht interessiert.
Kommentar ansehen
28.05.2010 12:42 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+78 | -4
 
ANZEIGEN
Ist doch Standard: bei pro7, rtl, sat1 und co.
Kommentar ansehen
28.05.2010 12:48 Uhr von EdwardTeach
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Alter Hut: das ist nicht nur bei Dokus so sondern auch bei anderen Reportagen, auch in den Nachrichten über Unternehmen. Auch Sendungen wie Punkt 12 "3Köche, 1 Platz" und solche Geschichten sind absolut wahrheitsfalsch. Mein Bruder war in einem Restaurant wo die gedreht haben. 2 Kandidaten der Sendung hatten dort schon einen festen Arbeitsplatz, der dritte der 3 "Bewerber" Praktikum oder sowas, also vollkommener Schwachsinn was dort gezeigt wurde.

Hier mal ein Beispiel was bei "seriösen" Sendungen läuft.
http://www.youtube.com/...

Eines von vielen Beispielen.
Es gibt bei solchen Sendungen eben meist nur gestellte Szenen. Ein Freund von mir musste für Spiegel TV oder sowas mal absichtlich fürs Fernsehen etwas falsch machen.
Naja es ist eben Fernsehen und nicht Realität.

[ nachträglich editiert von EdwardTeach ]
Kommentar ansehen
28.05.2010 12:50 Uhr von SN_Spitfire
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Man muss: aber sagen, dass Beiträge in echten und kritischen Themen deutlich mehr behandelt werden, als bei den ÖR-Sendern.

Beispiel: "Killerspiele" ... Wie berichtet da regelrecht lobbyistisch die Sendung Frontal21, panorama etc. über diese Problematik und wie berichten die freien Sender darüber.
Dazwischen liegen Welten!
Das Ganze drumherum (Gerichtssendungen,GNTM,DSDS und wie sie alle heissen) ist doch reines Entertainment, wo man die Wahrheit dahinter lieber nicht suchen sollte. Bauer sucht Frau ist gefaked, Dschungelcamp ist hochgradig gefaked, BigBrother ist unterstes Unterschichtenfernsehen usw.
Nur ganz wenige Dinge stechen da heraus und das sind dann die sogenannten Ausnahmen. Leider!

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
28.05.2010 12:52 Uhr von Maverick Zero
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Ach was Es scheint immer noch Leute zu geben, die solchen Sendungen wirklich alles abkaufen.

Der Aggressive Sohn, der nach einer missglückten Verhaltenstherapie rausgeschmissen wird.
Die Mutter, die ihre verschwundene Tochter rund um die Welt sucht, nur um dann zu erfahren, dass sich selbige vor zwei Jahren hat zum Kerl umoperieren lassen und nun der feste Freund der Tochter der Cousine dritten Grades mütterlicherseits ist und in Bielefeld wohnt...

Geschichten aus Absurdistan. Wer dran glaubt ist selbst schuld...
Kommentar ansehen
28.05.2010 13:32 Uhr von dr.b
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Mitleid wenn denen ein Drehbuch vorgelegt wird, welche die Realität "angeblich?" verzerrt darstellt, dann braucht man sich nicht wundern oder?
Und wer vermeintlich schlau auf kostenlose Sanierung und PR durchs TV setzt und nachher trotzdem noch Probleme hat (weil wenn sie keine hatten, warum haben sie sich drauf eingelassen?), ist wohl selber schuld.
Sorry, aber das sind keine alten Damen bei ner Kaffeefahrt, das sind Unternehmer und die sollten wissen auf was sie sich einlassen.
Kommentar ansehen
28.05.2010 13:49 Uhr von dr.b
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KronenPils: das wird ja auch konsequent als Soap vermarktet, hat also gar nicht den Anspruch auf Authentizität.

Und Hier is de Claus :http://www.vox.de/...
Kommentar ansehen
28.05.2010 13:56 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ dr.b: der Typ hört sich irgendwie an wie Atze Schröder und labert genauso dumm daher.
Kommentar ansehen
28.05.2010 13:58 Uhr von Totoline
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh nein jetzt sagt mir noch jemand, das in Magazinen solcher Art und gewissen Nachmittags-Talkshows alles nur Show ist.
Ihr erschüttert gerade mein Weltbild.

Oh man.... Wie blöde kann man nur sein!?
Kommentar ansehen
28.05.2010 14:00 Uhr von dr.b
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@blade31: könnte hinkommen, aber ganz ehrlich lieber so ein Quatschkopf der bewusst Scheisse labert und sinnfreie Dinge macht, als irgendwelche Dekotussen die nur quer zur Tür rein kommen.
Das ganze ist ja eine Persiflage
Kommentar ansehen
28.05.2010 14:07 Uhr von Waldfichtor
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Machen die echt immer haben die auch mit dem Friseursalon einer Freundin gemacht, alles so dargestellt als würde sie:

- Pleite sein
- Schulden bei den Eltern haben und auf deren kosten leben
- Unfähige Azubis haben
- keine Kunden haben

Dann haben sie ein bisschen Farbe in die Räume gemacht, einen neuen Namen verpasst und eine "Wiedereröffnug" gefeiert, wo all die "neuen" Kunden kamen, die durch die Promo gelockt wurden. -> von den 200 Leuten die kamen, waren die meisten Stammkunden....

Fazit: Alle Tatsachen verdreht und sie mehr schlecht als recht dargestellt -> sie würde es nie wieder machen
Kommentar ansehen
28.05.2010 14:19 Uhr von Jerry Fletcher
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol: ja wer glaubt denn auch bitte das an den dokus die RTL, PRO7 und co. ausstrahlen was wahres dranne ist??
man man man .. alle blind und blöd oder was?
Kommentar ansehen
28.05.2010 15:59 Uhr von cpt. spaulding
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kenn ich auch so ´ne geschichte..
der kleine bruder von ´nem bekannten wurde vom br angeblich zum thema diabetis interviewt. wurde dann so zusammengeschnitten daß es in einen beitrag mit dem titel ´deutschland´s dicke kinder´ gepasst hat :>
Kommentar ansehen
28.05.2010 17:36 Uhr von farm666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: diesen "Doku" gesehen hat, weis wie aufgesetzt und bescheuert die sache war.
Kommentar ansehen
28.05.2010 19:10 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Klar, dass hier wieder die Hetze gegen die: privaten Fernsehsender losgeht. Aber viele von diesen Hetzern weigern sich GEZ-Gebühren zu bezahlen. Was für eine miese Doppelmoral....
Kommentar ansehen
28.05.2010 20:29 Uhr von Simon_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Achtungsgebietender: Du meinst man sollte GEZ zahlen weil das Lobbyistenfernsehen eine bessere und weniger manipulative Alternative ist? :S
Kommentar ansehen
28.05.2010 21:08 Uhr von ThePunisher89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn da ein gutes Sprichwort dazu: "Wer sich mit Hunden ins Bett legt, der wacht mit Flöhen auf!"
Kommentar ansehen
28.05.2010 23:13 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@simon: Nimm den Typ nicht so ernst, das ist nur ein Troll der hier hin und wieder ein bischen provozieren will, sofern ihn seine Pfleger mal an den Rechner lassen.
Kommentar ansehen
28.05.2010 23:24 Uhr von ylarie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Machen die das nicht dauernd...? Interessant finde ich auch dass oft Ausschnitte für mehrere Inhalte verwendet werden.
Letztens war es erst wieder bei RTL in den Nachrichten. Dort wurde erst eine Frau an der Kasse gezeigt die zeigen sollte dass die Wirtschaft wieder schwächer wird, und später haben sie den gleichen Ausschnitt wieder gebracht als es um manipulierte Geldautomaten ging.
Kommentar ansehen
29.05.2010 11:21 Uhr von dreamlie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und für so nen schmarn soll man auch noch GEZ bezahlen. ist ja schlimmer als die anderen sender...
fernsehen lohnt halt nicht RL ist immer noch besser als vor der klotze zuhocken!
Kommentar ansehen
29.05.2010 23:54 Uhr von grueneWelle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HALLO: DAS IST PRO 7
DAS IST DOT NORMAL
Kommentar ansehen
31.05.2010 20:34 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BlubbBlubbBlubb - nur weil man eine differenziert: Meinung hat, wird man als Troll bezeichnet. Man, bist Du armselig und beleidigend. Was für ein armseliger Mitläuferkram.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?