28.05.10 09:54 Uhr
 1.643
 

Moskau: Regierungschef Putin lobt den neuen Stealth-Jet PAK-FA T-50 (Update)

Wie ShortNews bereits mehrfach von dem neuen Mehrkampfflugzeug T-50 berichtete, hat der auf Stealth-Technik basierende Jet bereits Ende Januar seinen Erstflug absolviert. Weiter sechs Testflüge wurden erfolgreich durchgeführt und momentan geht das Testprogramm in der Nähe von Moskau weiter.

Erst letzte Woche ging ein Video durchs Internet, wo man Einsicht in die Bauweise und Flugeigenschaften des neuen Kampfjets vom Hersteller Sukhoi erhält. Diese Maschine steigerte das Selbstbewusstsein von Russlands Luftfahrtindustrie enorm.

Putin machte keinen Hehl daraus, als er den örtlichen Medien gegenüber den Fortschritt bei den Tests sehr lobte. Gerüchte gingen um, dass die T-50 bei der Air Show in Farnborough vertreten sein wird. Dem folgte ein Dementi und für 2011 wurde bei der MAKS in Moskau ein Demonstrationsflug angekündigt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wladimir Putin, Kampfjet, Luftfahrt, Testflug
Quelle: www.fliegerweb.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß verteidigt Wladimir Putin - "Deutsche machen Riesenfehler"
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Wladimir Putin bezeichnet Kim Jong Un als "kompetenten und reifen Politiker"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2010 09:54 Uhr von jsbach
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sie sagen zwar, dass es zu gefährlich wäre, den Prototyp nach Großbritannien zur Show zu schicken. Da werden Bedenken aufkommen, dass die anwesende F-22 Raptor der T-50 in der Vorführung die Show stiehlt. (Angefügtes Video der T-50 stammt vom 18. Mai 2010)
Kommentar ansehen
28.05.2010 12:52 Uhr von JustMe27
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das ding sieht aber nur rein zufällig der F 22 zum verwechseln ähnlich, oder?^^ Gut, ich denke Experten erkennen gewaltige Unterschiede, aber wenn man die Bilder so ansieht:

http://img03.blogcu.com/...

Vom Boden aus wüsste ich da nicht, welche Flieger ich vor mir habe..

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
28.05.2010 13:42 Uhr von karmadzong
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@justme: gleiche Probleme bedingen gleiche Lösungen, und sowohl aerodynamik wie auch Radar stellen egal ob in Ost oder West die gleichen Anforderungen. aber nunja, so ähnlich sind die sich nicht, jemand mit ein wenig ahnung kann die eigentlich gut auseinanderhalten ^^
Kommentar ansehen
28.05.2010 14:08 Uhr von snfreund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
diese: ähnlichkeit, sogar die räder sind rund, .....tztztz, das ist eine geile maschine, nicht nur die amis haben was drauf, aber die russen werden wie immer unterschätzt :p
Kommentar ansehen
28.05.2010 14:18 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@snfreund: Falls sich das mit dem unterschätzen auf mich bezieht, das tu ich nicht. hab ich ja auch nicht gesagt (und falls Du es zwischen den Zeilen gelesen haben willst, klick mein Profil an^^)

Dass die Russen militärtechnisch einiges auf dem Kasten haben, fing beim T-34-Panzer an und hört bis heute nicht auf. Die Ähnlichkeit finde ich halt krass, aber da beides Mehrzweckbomber sind, verwundert es ja auch nicht.. Es fiel mir eben auf
Kommentar ansehen
28.05.2010 14:33 Uhr von snfreund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ JustMe27: ok, war auch nicht so gemeint, wie es rüberkam, ..sry
Kommentar ansehen
28.05.2010 17:38 Uhr von karmadzong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ justme: der Raptor ist als Luftüberlegenheitsjäger geplant, die Mehrrollenfähigkeit ist nur ein nebeneffekt. wenn du ein echten MRCA (MultiRole Combat Aircraft) sehen willst solltest du dir den Eurofighter angucken ;)
Kommentar ansehen
17.07.2010 01:29 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant in meinen Augen vor allem die Kombination aus Schubvektorsteuerung und voll verstellbaren, angewinkelten Seitenleitwerken. Dürfte interessant werden, wenn es erstmal ausgereift ist.
Dazu noch das äusserst flache Profil, bin gespannt, wie, wo und in welchen Dimensionen da Nutzlastschächte eingeplant wurden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß verteidigt Wladimir Putin - "Deutsche machen Riesenfehler"
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Wladimir Putin bezeichnet Kim Jong Un als "kompetenten und reifen Politiker"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?