27.05.10 16:23 Uhr
 1.201
 

Dein Ohrwurm, das unbekannte Wesen: Der aktuelle Forschungsstand

Die so genannten Ohrwürmer, also vom Gehirn erzeugte akustische Endlosschleifen, beschäftigten schon Sigmund Freud. Seit seinen ersten Erklärungsansätzen haben sich Generationen von Psychologen mit dem Phänomen befasst, allerdings ohne eine überzeugende Theorie zu ihrer Entstehung zu liefern.

Prof. Dr. Jan Hemming von der Universität Kassel hat mehrere Studien zu dieser Thematik durchgeführt. Demnach entstehen Ohrwürmer grundsätzlich unbewusst: Ob ein Lied ein Ohrwurm wird oder nicht, kann der Komponist nicht voraussagen, obwohl er gezielt eingängige Melodien und Harmonien einsetzt.

Der Musikwissenschaftler vermutet, dass ein Ohrwurm die direkte Folge aus einer "Leerlaufphase" des Gehirns ist, da das Phänomen bei geistiger Anspannung deutlich seltener auftritt. Eine große Rolle bei der Entstehung eines Ohrwurms spielen offenbar auch der Bekanntheitsgrad des Liedes und der Text.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Musik, Forschung, Psychologie, Komponist
Quelle: idw-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2010 16:23 Uhr von alphanova
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wissenschaft zum Schmunzeln - das ist mal etwas anderes als die unendlichen Weiten des Universums.. aber trotzdem irgendwie interessant, vor allem weil jeder früher oder später von einem Ohrwurm heimgesucht wird ;)
Kommentar ansehen
27.05.2010 16:31 Uhr von Mathew595
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ich hoffe kein eigentor: "Phänomen bei geistiger Anspannung deutlich seltener auftritt"

aber steht da wirklich wenn man dumm ist bekommt man leichter Ohrwürmer?
Kommentar ansehen
27.05.2010 16:37 Uhr von Gotovina
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Mathew595: nein.
Da steht, dass wenn das Lied nicht hochklassig ist und du den Shit einfach nur so nebenbei hörst, dann wird es ein Ohrwurm :P
Kommentar ansehen
27.05.2010 17:02 Uhr von failed_1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ui nett: Scheut euch doch mal bei You Tube:
"Wise Guys - Ohrwurm"
Aber bitte darauf achten das ihr Teil 1 hört ;)

Ansonsten wie immer eine gut geschrieben und inhaltvolle News =)
Kommentar ansehen
27.05.2010 17:33 Uhr von koelschgirl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann einen Ohrwurm aber auch provozieren ^^: Funktioniert bei Leuten in einem gewissen Alter, bzw. jenen die das Lied kennen recht zuverlässig, ich hab´s selber ausprobiert. Einfach mal hier klicken http://www.eatliver.com/...
Kommentar ansehen
27.05.2010 17:48 Uhr von Kubique86
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Mathew595: Nein, das heißt, dass du Musik, die du hörst, während du dich mit etwas intensiv beschäftigst, nicht so schnell zum Ohrwurm wird, wie wenn du die Seele baumeln lässt...

[ nachträglich editiert von Kubique86 ]
Kommentar ansehen
28.05.2010 11:51 Uhr von nemesis128
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Koelschgirl: Komma, Komma, Komma, Komma, Komma, Chamäleon...

Funktioniert! Na danke! :-D

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?