27.05.10 12:51 Uhr
 711
 

Spiel zum Skandalfilm "Human Centipede" veröffentlicht

Der Skandalfilm "Human Centipede" bei dem ein Wissenschaftler Menschen chirurgisch miteinander verbindet, bekam ein eigenes Videospiel spendiert.

Im Spiel zu "Human Centipede" übernimmt man die Rolle des Wissenschaftlers Dr. Heiter und schießt auf flüchtende menschliche Tausendfüßler. Nebenbei muss man der Polizei entkommen.

Das Spiel ist im Stil des Spiels "Centipede" gehalten und kann sogar runtergeladen werden.


WebReporter: hairypotter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Film, Skandal, Human Centipede
Quelle: www.pcaction.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2010 12:51 Uhr von hairypotter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Witzige Unterhaltung für nebenbei. Der Film wird sicher großartig. In der Quelle gibt es den Link zum Spiel und einen Trailer zum Skandalfilm.
Kommentar ansehen
27.05.2010 12:59 Uhr von shane12627
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
100% medizinisch akkurat!
Kommentar ansehen
27.05.2010 12:59 Uhr von DeusExChao
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
endlich mal wieder n gutes game. der trailer war ja schon gut aber dazu noch n spiel? was neues zum daddeln^^ solang das nich son reinfall wie saw wird...
zur info wer das saw game nich kennt: bist n bulle und musst dich aus ner richtig heftigen jigsaw-falle befreien.
problem: gegners und richtig fiese rätsel
schlecht: die rätsel wiederholen sich und die kämpfe sind einfach weil die künstliche dummheit nur drei kampfmuster kennt.

ich will zwar nich sagen das das game dreck is aber bissl langweilig.

[ nachträglich editiert von DeusExChao ]
Kommentar ansehen
27.05.2010 13:15 Uhr von Syconus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann jemand ernsthaft glauben das würde ein gutes Spiel?

[ nachträglich editiert von Syconus ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?