27.05.10 13:04 Uhr
 77
 

Rom: Mit 300 Wallfahrern feierte Passaus Bischof Wilhelm Schraml Messe im Petersdom

Gleich zum Beginn der Bistumswallfahrt in der italienischen Hauptstadt Rom hat der Bischof von Passau, Wilhelm Schraml, eine Heilige Messe im weltberühmten Petersdom mit rund 300 Pilgern aus der Gegend des Bistums Passau gefeiert.

Auch die Bläsergruppe der Diözese Passau, mit ihrem musikalischen Leiter Michael Beck, war mit dabei. Die Wallfahrergruppe traf sich auch noch am gestrigen Mittwoch mit dem Heiligen Vater.

Schraml sagte noch, dass dies für ihn und alle Pilger ein großer Augenblick war. "Die Menschen spüren einfach, dass hier einer ist, der authentisch als Christ lebt und die Gläubigen stärkt im Glauben an Gott und in der Liebe zu Christus und seiner Kirche".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Messe, Rom, Bischof, Wallfahrt, Petersdom
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2010 13:04 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Einen Gottesdienst im Petersdom zu feiern, dürfte für viele Geistliche der katholischen Kirche etwas besonderes sein. (Bild zeigt Bischof Schraml während des Eröffnungsgottesdienstes im Petersdom)
Kommentar ansehen
27.05.2010 13:32 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und: als Abschluss dann einen netten Gangbang
Kommentar ansehen
27.05.2010 13:55 Uhr von mysteryM
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja die Bläsergruppe: war ja auch vetreten ;-)
da bekommt der ausdruck "da brennt dir der Arsch"
eine ganz neue bedeutung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?