27.05.10 09:44 Uhr
 249
 

Brasilien: Glück als Grundrecht vorgeschlagen

In Brasilien könnte die Bevölkerung bald ein verfassungsmäßiges Recht auf Glück bekommen.

Laut dem Senator, der diesen Gesetzesvorschlag eingebracht hat, sind "die sozialen Rechte (Bildung, Sicherheit etc.) das Gelände, die Glückseligkeit ist der Weg"

Der Vorschlag liegt nun dem Menschenrechtsausschuss des Parlamentes vor, hat aber nur geringe Chancen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brasilien, Glück, Grundrecht
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2010 09:53 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie will man das einklagen? Typ zur Polizei: "Der eine da (Autohändler) hat mich unglücklich gemacht!"
Polizei: "Wie?"
Typ: "Er hat mir viel Geld abgeknöpft!"
Polizei: "Dafür haben sie jetzt aber ein schönes Auto!"
Typ: "Das gefällt mir jetzt aber nicht mehr und jetzt bin ich unglücklich."

Richter zum Autohändler: "Urteil: 20 Jahre bei Wasser und Brot!"
Kommentar ansehen
27.05.2010 11:56 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schöne Idee mehr leider nicht .
Kommentar ansehen
27.05.2010 15:23 Uhr von DeusExChao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte: die idioten in nordamerika haben dumme gesetze...
aber das topt alles.

@rubberduck09: geiler kommentar^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?