26.05.10 18:38 Uhr
 600
 

Spanien: Günter Wallraff wurden unersetzbare Unterlagen entwendet

Günter Wallraff (Köln), Enthüllungsjournalist und Schriftsteller, hält sich zurzeit in Barcelona (Spanien) auf.

Bereits am Pfingstmontag gab es ein Treffen zwischen Wallraff und einem Übersetzer. Die Zusammenkunft fand in einem Café statt.

In dieser Zeit wurde Wallraffs Tasche entwendet. In der Tasche befand sich ein Manuskript für ein Buch, wichtige Briefe, Ausweise, Adressen und ein Terminplaner. "Mein ganzes mobiles Büro ist abhanden gekommen", so Wallraff. Von einigen der entwendeten Unterlagen sind keine Kopien vorhanden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spanien, Diebstahl, Günter Wallraff
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günter Wallraff: Erdogan errichtet eine "islamofaschistische Diktatur"
Günter Wallraff und "Bild"-Chef Kai Diekmann tragen Streit im Ping-Pong aus
Deutscher Fernseh-Ehrenpreis für Günter Wallraff

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2010 18:47 Uhr von niveaupolizei
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Wer so arbeitet und keine Backups anlegt Papierkopie oder Datei, sollte sich nicht beschweren, meine Meinung.

Aber vielleicht kann sich Wallraff ja bei den fehlenden Passagen einfach was ausdenken oder zusammenreimen. Soll ja manchmal klappen ^^
Kommentar ansehen
26.05.2010 22:12 Uhr von maki
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, die Wahrheit verträgt nicht jeder, wa? Wallraff ist einer der wenigen Original-Wessis, die ich als humanistischen und (Achtung, jetzt kommt ein für die Mehrheit der jüngeren User als Fremdwort einzustufendes Adjektiv) mitfühlenden Menschen akzeptieren würde.
Kommentar ansehen
26.05.2010 23:32 Uhr von Noseman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Von Datensiechrung hat Herr Wallraff offensichtlich keine Ahnung."?


Wie soll man denn seine Daten besser siechen lassen, als wie er es gemacht hat? :-)
Kommentar ansehen
27.05.2010 09:58 Uhr von Philippba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Barcelona: Ich wollte mich da mal beklauen lassen, hatte extra einen leeren Geldbeutel hinten am Arsch raushängen lassen, den klaute aber niemande :(
Kommentar ansehen
27.05.2010 11:55 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Philippba: du hast nur nicht mitbekommen, wie ihn dir jemand entwendet, komplett nach Verwertbarem durchsucht und ihn dir wieder zurückgesteckt hat ;))

@News: blöd gelaufen. Wenn die Sachen in der Tasche so wichtig waren, hätte er besser aufpassen müssen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günter Wallraff: Erdogan errichtet eine "islamofaschistische Diktatur"
Günter Wallraff und "Bild"-Chef Kai Diekmann tragen Streit im Ping-Pong aus
Deutscher Fernseh-Ehrenpreis für Günter Wallraff


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?