26.05.10 18:36 Uhr
 195
 

Kartellamt verbietet Magna die Cabriodach-Sparte von Karmann zu übernehmen

Dem aus Kanada stammenden Automobilzulieferer Magna International ist es jetzt vom Bundeskartellamt verboten worden, die Cabriodach-Sparte des Pleite gegangenen Konkurrenten Karmann zu übernehmen.

Das Kartellamt sehe nach Angaben eine Gefahr für den Wettbewerb. Bundeskartellamt-Chef Andreas Mundt sagte: "Der Zusammenschluss von Magna und Karmann hätte in einem bereits hoch konzentrierten Markt dazu geführt, dass europaweit nur noch zwei große Anbieter von Cabrio-Dachsystemen existierten."

Dabei sei sich das Bundeskartellamt durchaus bewusst, in welcher Lage sich Karmann durch die Insolvenz befindet. Allerdings wisse das Kartellamt auch von weiteren ernsthaften Interessenten für das Unternehmen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kartellamt, Magna, Karmann, Sparte
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?