26.05.10 17:39 Uhr
 101
 

Essen: RWE steckt fast drei Milliarden Euro in Gasfeld in Ägypten

Das in Essen (Nordrhein-Westfalen) ansässige Energieunternehmen RWE will eine 2,8 Milliarden Euro hohe Investition in ein Gasfeld in Ägypten durchführen. Das Vorhaben ist auf 18 Jahre angelegt.

Laut dem "Handelsblatt" hat diese Aussage Ulrich Jobs, er gehört dem Vorstand von RWE an, in London gemacht.

"Das Projekt sei ein Meilenstein auf dem Weg, die Gas- und Ölproduktion bis spätestens 2015 zu verdoppeln", heißt es. RWE und BP werden dieses Projekt zusammen betreiben, wobei BP 60 Prozent der Anteile hält.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Essen, Ägypten, Gas, BP, RWE
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?