26.05.10 11:32 Uhr
 15.936
 

"Slipknot": Tränenreiche Pressekonferenz nach dem Tod von Paul Gray

Wie Shortnews bereits berichtete, verstarb der Bassist der Band "Slipknot" in einem Hotel in Iowa. Paul Gray wurde 38 Jahre alt und hinterlässt seine schwangere Ehefrau Brenna.

Auf einer nun einberufenen Pressekonferenz gibt es ein erstes offizielles Statement zum Tod von Paul Gray. Die Pressekonferenz dauerte sieben Minuten - von der Zukunft und einer möglichen Auflösung "Slipknots" wurde nicht gesprochen.

Während der tränenreichen Pressekonferenz kamen unter anderem Nathan Jonas "Joey" Jordison, Michael Shawn Crahan sowie Paul Grays Frau Brenna Gray zu Wort.


WebReporter: hairypotter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Pressekonferenz, Slipknot, Paul Gray
Quelle: www.pcaction.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2010 11:32 Uhr von hairypotter
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
Das Video der Pressekonferenz gibt es in der Quelle. Wirklich ein trauriges Video und den anderen Mitgliedern sieht man den Schmerz, den sie empfinden, wirklich an.
Kommentar ansehen
26.05.2010 11:55 Uhr von Kamimaze
 
+15 | -200
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2010 11:59 Uhr von Maverick Zero
 
+107 | -14
 
ANZEIGEN
Tja 12-jährige Hiphopper-Jungs kennen die guten Bands eben nicht mehr.... ;-)

Einfach mal bei Wikipedia eingeben. Ist eine recht bekannte Band, die seit 1995 mit ihrer Musik die Menschheit erfreut.
Kommentar ansehen
26.05.2010 12:01 Uhr von mr.jac
 
+20 | -96
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2010 12:02 Uhr von Exitus91
 
+55 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist wirklich sehr traurig. Und wer Slipknot kennt weiß das ihre Musik mehr wie nur rumgeschreie oder sonstiges ist!
Jeder einzelne der Band trägt dazu bei und ich bezweifle das man gemanden einfach so ersetzen kann.
Kommentar ansehen
26.05.2010 12:05 Uhr von Smoki83
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich: sehr schade für die band slipknot...
Kommentar ansehen
26.05.2010 12:08 Uhr von iamrefused
 
+6 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2010 12:11 Uhr von fuxxa
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Slipknot ist echt: ne geile Band. Hoffentlich machen die weiter.

Schon erschreckend, dass die Jugendlichen heutzutage nur noch Einheitsbrei wie Lena Meyer Landrut und Menowin Fröhlich kennen und sich immer den gleichen Rotz der Musikindustrie reinziehen
Kommentar ansehen
26.05.2010 12:18 Uhr von AssItch
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
hier die pressekonferenz:
http://www.ustream.tv/...

Ich als Maggot (Slipknotfan) meine mal, dass es das mit Slipknot war... soweit ich das beurteilen kann, hat er sehr die Band zusammengehalten und auch viel beigetragen... eigentlich unersetzlich
RIP

@iamrefused: dir sollte man deine Testikel punktieren ;)

[ nachträglich editiert von AssItch ]
Kommentar ansehen
26.05.2010 12:26 Uhr von Matt200
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
RIP Slipknot ist einer der absolut geilsten live-bands in der Welt. Scheiß egal was man privat für eine Musik hört. Ich hab die Jungs mal durch zufall gesehen und sie sind der Oberknaller! also einfach mal fresse halten wenn man keine ahnung hat.

und vonwegen schrei-band :

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Matt200 ]
Kommentar ansehen
26.05.2010 12:26 Uhr von Ariazza
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Slipknot: ist eine super Band und ich fänd es wirklch schade, wenn die deswegen aufhören. Ich hoffe für sie, dass sie einen Ersatz finden, aber das selbe wird es dann wohl trotzdem nicht mehr sein...
RIP Paul Grey
Kommentar ansehen
26.05.2010 12:35 Uhr von Kamimaze
 
+4 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2010 12:55 Uhr von Conner7
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
zur info: Slipknot war musikalisch vielseitiger als den meisten Leute bekannt
Kommentar ansehen
26.05.2010 13:08 Uhr von TeKILLA100101
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
also ich hab sie live gesehen: und auch sonst einige lieder gehört und ich steh auch auf rock und metal aber die sind einfach nich mein fall. is wohl geschmackssache...
Kommentar ansehen
26.05.2010 13:23 Uhr von Maverick Zero
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@Kamikaze: Klar, falsche Generation :-)
Wie immer lässt sich über Geschmack vortrefflich streiten. Der eine mag es lieber laut, der andere leise. Einer mag Heavy Metal, verzerrte Gitarren und Texte die zum Nachdenken anregen. Andere mögen Gängster-Ghetto-Rap, zu große Hosen und Videoclips die ausser Titten keinen Inhalt haben.

Trotz der Unterschiede kann es aber für beide Seiten interessant sein, auch mal die Gegenseite zu beschnuppern...

PS: Im Übrigen gibt es immer mindestens zwei Gründe warum man von einer Band noch nichts gehört hat. Entweder weil man die Musikrichtung generell nicht mag, oder weil man in der falschen Zeit oder am falschen Ort lebt. Gegen letzteres kann man etwas tun.
Kommentar ansehen
26.05.2010 13:24 Uhr von AnsE119
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und: todesursache?
Kommentar ansehen
26.05.2010 13:50 Uhr von BK
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Pervers das die PC Action als PC Zeitschrift Klicks mit der Trauer von anderen Menschen generieren muss...

Ich sag dazu nur PFUI......... Berichtet über Spiele etc. aber net sowas... und dann noch hier ne Werbung machen... :(
Kommentar ansehen
26.05.2010 13:55 Uhr von Pro-Contra
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Maverick Zero: Was sollen diese unterschwelligen Stichelein gegen Rapfans oder wie "ihr" sie gerne nennt: "Hopper" (ein Unwort wie Killerspiele^^)
Bist ja selbst nicht besser... schau dir mal Unsterblich von den Hosen auf Youtube an und les dir mal das am besten bewertete Kommi durch, geschrieben für Leute wie dich könnte man sagen... naja will hier nicht streiten.

@Topic: R.I.P.
Seine Frau wird hoffentlich auch ohne ihn ihren Weg gehen, ist ja nicht leicht für sie jetz... ;(
Kommentar ansehen
26.05.2010 13:55 Uhr von Ragnar05
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
todesursache? wurde die in der news erwähnt und ich habs einfach überlesen oder ist da was unerwähnt geblieben?

wie auch immer R.I.P.
Kommentar ansehen
26.05.2010 13:58 Uhr von hairypotter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Todesursache: steht noch nicht fest.
Kommentar ansehen
26.05.2010 14:02 Uhr von Pummelluff3
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Wer sein Leben mit harten Drogen aufs Spiel setzt und zu Hause ne schwangere Frau sitzen hat, tut mir sowas von nicht leid.

Ach ja:
Ich höre ja ne ganze Menge (70´s, 80´s, 90´s, 00´s, heute ; Rock, Pop, Country, Disco, Rap, Elektronik, easy listening, world music...) aber Slipknot -> nie wieder!
Kommentar ansehen
26.05.2010 14:04 Uhr von Jack_Sparrow
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Alles: hat ein Ende nur die Wurst hat zwei
Kommentar ansehen
26.05.2010 14:06 Uhr von Travon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich: in der anderen News schon schrieb ist es leider ein trauriges Jahr des Metals. Schon drei gute Musiker.
Rip Steele,Dio und Gray
Kommentar ansehen
26.05.2010 14:35 Uhr von Near
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Slipknot unterstellt nur lauter Krach zu sein, sollte sich mal echt harten Metal bzw. deren ruhigere Songs antun. Dann wird man merken dass Die Leute aus Iowa "Härtetechnisch" eher im unteren Drittel des Metalspektrums anzusiedeln und vom echten Krach noch weit entfernt sind, vor allem weil Corey Tailor sogar auch ein ziemlich guter "Cleaner" Sänger ist.

Nichtsdesotrotz trifft mich das als ehemaliger Slipknot-hörer doch schon hart. Nach Dio und Steele schon der dritte talentierte Metalmusiker der dieses Jahr verschieden ist.
Kommentar ansehen
26.05.2010 15:08 Uhr von lohzor
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fass es immer noch nicht meine Lieblingsband... fuck eh... :(
TEN Years of Slipknot...
TEN Years of Maggots...

Verdammte scheiße... eh ...

Und wer Slipknot nicht kennt sollte gaaanz ruhig sein... Slipknot ist nicht nur geschrei und geschredder... sie haben in fast jedem fall gute Texte (dank Corey Talyor) und gute Insturmental (dank Joey Jordison). Corey Taylor ist vor allem eine lebende Legende... diese Stimme göttlich...

Paul Gray... #2 R.I.P
Du wirst Slipknot fehlen... deiner Frau... deinem Kind.. deinen Maggots

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?