25.05.10 20:55 Uhr
 397
 

Google Chrome: Version 5 für Windows, Linux und Mac veröffentlicht

Der US-amerikanische Software-Konzern Google hat heute seinen Browser Chrome in der Version 5.0.375.55 veröffentlicht. Diesmal gibt es auch für Linux und Mac eine Version zum Download.

Aber auch die Version für Windows hat viele neue Funktionen zu bieten. So wurde die Synchronisationsmöglichkeiten erweitert.

Im Extension-Manager findet man jetzt Einstellungen wie zum Beispiel einen Inkognito-Modus. Auch kann der Browser jetzt mit HTML 5 umgehen. Mit dem neuen Browser wurden jetzt auch sechs Sicherheitslücken beseitigt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Windows, Linux, Browser, Mac, Chrome
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2010 10:10 Uhr von andreaskrieck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wahrscheinlich kann der Browser jetzt auch Daten von gesicherten Netzwerken auswerten.... *Ironie Off*
Kommentar ansehen
26.05.2010 13:36 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "Ab Chrome 4.1 kann der Nutzer das Setzen von Cookies genau überwachen und die Identifizierbarkeit des Browsers gegenüber Google durch eine eindeutige ID-Nummer entfällt."

(Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, März 2010) /Zitat


Somit auch nicht schlimmer als die anderen Browser

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?