25.05.10 17:59 Uhr
 84
 

Paris: Centre Pompidou zeigt viele verschiedene Exponate von Traumlandschaften

Ob es nun Parks mit besonderen Attraktionen sind oder eine Weltausstellung, eines haben viele Ausstellungen gemeinsam: Sie hinterlassen ein besonderen Eindruck auf dem Gebiet der Kunst. Dem trägt das Pariser Kunst- und Kulturzentrum Centre Pompidou mit der Ausstellung "Dreamlands" Rechnung.

In dieser Schau werden etwa 300 Gemälde, Plastiken, Fotos oder Installationen gezeigt, die sich mit eindrucksvollen Architekturlandschaften befassen.

Unter den präsentierten Museumsstücken sind unter anderem Arbeiten von den Künstlern André Breton und Fernand Léger zu sehen. Auch Werke des Bildhauers Constantin Brancusi, der ein Freund des 1909 eröffneten Luna Parks in Paris war, und Bilder des Fotografen Andreas Gursky aus Deutschland werden gezeigt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Paris, Traum, Architektur, Landschaft, Centre Pompidou
Quelle: www.ln-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2010 17:59 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtragen möchte ich noch, dass die Schau bis 9. August geöffnet hat. Bis auf den international anerkannten deutschen Fotografen Andreas Gursky (55), der mit großformatigen Fotos und durch digitale Bildbearbeitung, es zum weltweit wichtigsten zeitgenössischen Fotografen gebracht hat, sind alle aufgeführten Künstler bereits verstorben (Bild zeigt das Centre Pompidou)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?