25.05.10 15:33 Uhr
 117
 

Nordrhein-Westfalen: Wirtschafts-Exporte steigen um 22 Prozent

Die Unternehmen in Nordrhein-Westfalen haben im März 2010 Waren im Wert von 14,4 Milliarden Euro ausgeführt. Das sind 22 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Auch die Einfuhren nach NRW legten in diesem Zeitraum deutlich zu. Sie stiegen um 22,1 Prozent auf 15,1 Milliarden Euro.

Das Statistische Landesamt von Nordrhein-Westfalen gab weiter bekannt, dass die Exporte in den ersten drei Monaten dieses Jahres auf 37,3 Milliarden Euro gestiegen sind, das ist ein Zugewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 8,5 Prozent. Auch die Importe legten um 7,0 Prozent auf 40,3 Mrd. Euro zu.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Export, Import, Steigerung
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2010 15:33 Uhr von rheih
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Da scheint es der Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen ja gar nicht so schlecht zu gehen, wenn derartige Steigerungsraten vorhanden sind...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?