25.05.10 10:38 Uhr
 4.578
 

NASA: Marssonde "Phoenix" ist tot

Die NASA-Marssonde "Phoenix" ist jetzt, nachdem alle Versuche mit ihr Kontakt aufzunehmen gescheitert sind, für tot erklärt worden.

Am 25. Mai 2008 nahm die Sonde, nachdem sie unweit des Nordpols auf dem Mars gelandet war, ihre Arbeit auf und funktionierte mit fünf Monaten dann sogar zwei Monate länger als gedacht. Es wurde nicht damit gerechnet, dass die Sonde den Mars-Winter übersteht.

Ein aufgenommenes Foto von "Mars Odyssey" welcher im Orbit des Mars stationiert ist, zeigte, dass ein Sonnensegel der Phoenix vereist ist und die Sonde wahrscheinlich aus Energiemangel die Arbeit eingestellt hat.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Mars, Phoenix
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2010 10:39 Uhr von claeuschen
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
R.I.P: Herz- und Hirntod, vermute ich....
Kommentar ansehen
25.05.2010 10:59 Uhr von MarsPhotoJournal
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@leerpe: Schade um den Lander aber die angesprochene Aufnahme stammt vom MRO(HiRISE) und zeigt das wohl die Solarpanele beschädigt wurden im Winter durch die Eislast.

http://hirise.lpl.arizona.edu/
http://www.jpl.nasa.gov/...

Gruß
http://marsphotojournal.blogspot.com

[ nachträglich editiert von MarsPhotoJournal ]
Kommentar ansehen
25.05.2010 11:05 Uhr von Thowo
 
+1 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2010 11:29 Uhr von Herbstdesaster
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Also nein: Da schicken die Menschen eine Sonde zu einem fremden Planeten und dann geht sie kaputt...
Kommentar ansehen
25.05.2010 11:46 Uhr von Nickman_83
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ Thowo: Behaltet doch eure "Ist das ne News"-Comments für euch.
Dass ihr euch echt die Mühe macht, und nen Post erstellt, wenn es euch nicht interessiert, ist für mich viel unverständlicher, als der Inhalt eures gewäschs.
Wenns mich nicht interessiert, klick ich den Mist weg und gut. Oder quatscht du auch jede Frau an und sagst, dass du kein Interesse hast, sie zu daten ? Oder dass sie dir nicht gefällt ?
Klick doch einfach den Facebook-Button "gefällt mir"! Oder noch viel besser: Zeig´ deinen Protest, indem du diesen Button nicht drückst. Auf deinen Comment ist hier niemand scharf.

@ topic.
schon erstaunlich, wie wenig kalkulierte lebenszeit ein paar milliarden euro haben können. ;-)
davon abgesehen, hat man wahrscheinlich gewartet, ob der sommer dort das eis wieder tauen lässt, bis man bemerkt hat, dass nicht das eis das aufladen gestört hat, sondern dessen last einen mechanischen defekt verursacht hat. (huch, also doch ne news)

[ nachträglich editiert von Nickman_83 ]
Kommentar ansehen
25.05.2010 11:54 Uhr von Chronos93
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber sobald das Eis verschwindet könnte sie dann doch wieder durch das Sonnensegel Energie aufnehmen?

So ne Art Jesus-Sonde?
Kommentar ansehen
25.05.2010 13:18 Uhr von Butter-Milch
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe: Hat bestimmt ein Marsmännchen gegen getreten weil es in seinem Vorgarten gelandet ist :)
Kommentar ansehen
25.05.2010 14:10 Uhr von MrDesperados
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Stromversorgung wie man auf den aktuellen Bildern erkennen kann, stimmt der Schattenverlauf des Landers nicht mehr. Man geht davon aus, dass der linke Sonnensegel vom Lander gebrochen ist (durch das CO2/H2O Eisgemisch). Es scheint noch einen Schatten des rechten Sonnensegels zu geben, allerdings sieht es so aus als ob der verbliebene Sonnensegel mit Haufenweise Staub bedeckt ist.

Man hat gehofft, dass Phoenix diesen Marswinter übersteht weil man den sogenannten Lazarus Modus testen wollte. Der Lazarus Modus erlaubt es einem Lander, selbst nach einem langen Winterschlaf, wieder in Funktion zu kommen.

Ist wieder genug Energie für den Lander vorhanden, so bootet der Lazarus Modus den Lander in einen Abgesicherten Modus. In diesem Modus, sind nur die wichtigsten Komponenten aktiviert und der Lander versucht in 5-6 Stunden Intervallen (am Tage) Kontakt mit einem der Mars Orbiter aufzunehmen, für weitere Instruktionen. Man hätte Phoenix so wieder in Betrieb nehmen können, auch wenn die Kameras die tiefen Temperaturen nicht überstanden haben dürften.

Bei einem Erfolg des Lazarus Modus, hätte die NASA ihn standardmäßig in jeder weiteren Mars Mission integriert. Da aber die äußerlichen Beschädigungen an Phoenix so groß sind, bringt auch der Lazarus Modus nichts und ein Test fand somit nicht statt. Schade eigentlich :-).
Kommentar ansehen
25.05.2010 16:41 Uhr von MrDesperados
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag :-): Hier ist eine kleine Animation des Landers. Sie zeigt nacheinander drei Bilder aus den Jahren 2008, 2009 und das aktuelle. Hier sieht man sehr schnell, dass der linke Sonnensegel bereits sehr früh abgebrochen sein muss oder noch so halb am Lander hängt. Der Schatten des rechten Sonnensegels bleibt bis heute erhalten.

http://tinyurl.com/...

[ nachträglich editiert von MrDesperados ]
Kommentar ansehen
25.05.2010 19:05 Uhr von kloeschen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... sind nur die wichtigsten: Komponenten aktiviert und der Lander versucht in 5-6 Stunden Intervallen (am Tage) Kontakt mit einem der Mars Orbiter aufzunehmen, für weitere Instruktionen.

Wird langsam Zeit, dass die NASA Dinger hoch schickt, die sich innerhalb eines bestimmten Zyklus selber vielfach reproduzieren.

Und dann im 5 Stunden Rhythmus nach Osten bei dem aufgehenden Orbiter um Kontaktaufnahme bitten mit der Sequenz "NASAu ....."
Kommentar ansehen
25.05.2010 19:33 Uhr von Pummelluff3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also versucht die NASA mal wieder die Existenz von Aliens zu verschweigen. Mit den Kornkreisen ergibt es alles auf einmal Sinn...
Kommentar ansehen
25.05.2010 23:21 Uhr von MrDesperados
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube eher die Aliens haben die NASA höflich darum gebeten, blos nichts von deren Existenz zu sagen. Sonst kommen bald die ganzen neugierigen Touries und Verschwörungstheoretiker auf den Mars :D.

*scnr*

[ nachträglich editiert von MrDesperados ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?