25.05.10 10:23 Uhr
 158
 

Fergie "verkauft" Treffen mit ihrem Ex-Mann Prinz Andrew

Sarah Ferguson, die Herzogin von York und Ex-Frau von Prinz Andrew, ist mal wieder in Geldnot. Nun versuchte sie, den Kontakt zu ihrem Ex-Mann zu verkaufen.

Allerdings fiel sie dabei auf einen getarnten Reporter herein, der den Deal filmte. So versprach die ehemalige Schwiegertochter der Queen, dass Prinz Andrew für eine halbe Million Pfund "sein Freund sein" werde. Der Prinz selbst habe hiervon jedoch nichts gewusst.

"Ich bedaure die Situation und die daraus entstandenen Unannehmlichkeiten zutiefst", erklärte Fergie dann, als ihr "Deal" veröffentlicht wurde.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prinz, Treffen, Fergie
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"
Simone Thomalla ist verletzt - Die Vorpremiere des Theaterstücks ist abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2010 10:23 Uhr von mediareporter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer schon solche dubiosen Geschäfte macht, sollte wenigsten aufpassen, sich nicht gerade von einem Journalisten dabei erwischen zu lassen. Dem britischen Königshaus passen solche Späßchen sicherlich gar nicht. Weitere Details gibt es in der Quelle.
Kommentar ansehen
25.05.2010 16:11 Uhr von Inai-chan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alt: alte news
gabs gesterns chon

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?