25.05.10 06:37 Uhr
 2.652
 

Das Satellitensystem GPS wird für acht Milliarden Dollar erneuert

Die US-Zeitschrift "New York Times" berichtet, dass das Satelliten gestützte Navigationssystem GPS für acht Milliarden US-Dollar aufgebessert wird.

Dadurch soll unter anderem die Erreichbarkeit des Signals verbessert werden. Auch die Genauigkeit soll von jetzt sechs Meter auf dann einen Meter verbessert werden.

Aus diesem Grund werden die 24 Satelliten ausgetauscht und durch modernere Modelle ersetzt. Am vergangenen Wochenende sollte der erste Satellit ins All gebracht werden. Technische Probleme und schlechtes Wetter in Cape Canaveral verhinderten einen Start. Neuer Starttermin war Montagnacht.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Satellit, GPS, Signal, Genauigkeit
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2010 07:02 Uhr von frederichards
 
+2 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2010 07:10 Uhr von SN_Spitfire
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
GPS: ist doch eh bald Geschichte, sobald Europa Galileo einschaltet.
Kommentar ansehen
25.05.2010 07:58 Uhr von kidneybohne
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hui: Ich hoffe das klappt alles sauber! Ich nutze GPS für mein Navi auf meinem Handy und manchmal verliert es verbindung und dann dauert das eine Zeit bis zum Kontakt und soooo 100%ig genau ist es noch nicht. Also ich würde es begrüßen.

@frederichards: Als ob GPS nur für Navigation genutzt werden würde. Außerdem hilft es BKFs beim Transportieren wenn sie sich in einem Gebiet nicht auskennen und es spart für sie Zeit wenn sie nicht erstmal eine Landkarte aufschlagen müssen, die denn vll nicht Mal aktuell ist.
Kommentar ansehen
25.05.2010 08:21 Uhr von snfreund
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
satellitennavigation ist eine feine sache, wird nicht nur beim autofahre eingesetzt, auch in der industrie .....
Kommentar ansehen
25.05.2010 09:22 Uhr von ollolo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ja echt froh, daß es so etwas gibt. Aber immer noch wunder ich mich, daß noch niemand daher gekommen ist und - wie fast überall in Deutschland - Gebühren dafür verlangt....

Naja, die GEZ (oder andere Abzocker) kann sich ja noch was einfallen lassen.....

[ nachträglich editiert von ollolo ]
Kommentar ansehen
25.05.2010 09:26 Uhr von Python44
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hauptnachteil von GPS bleibt aber bestehen: die GPS Satelliten und das System gehören dem US-Militär. Wenn die irgendwann aus Gründen der "nationalen Sicherheit" meinen es abschalten zu müssen, bleibt es weltweit dunkel auf dem Navi !
Blöd wenn man dann schon alle Karten weggeworfen hat und sich zum Navigieren von Auto, Schiff oder Flugzeug blind auf so ein System verlässt ;o)
Kommentar ansehen
25.05.2010 09:59 Uhr von saber_
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die kommerziell schon auf +-1m freischalten.... dann will ich nicht wissen welche genauigkeit fuer sie selber vorgesehen ist...

jetzt wirds moeglich sein einzelne haare auf den koepfen der taliban zu lokalisieren ...
Kommentar ansehen
25.05.2010 10:13 Uhr von GLOTIS2006
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
INVESTIIIIIREN: Also wenn ich jetzt 8Mrd. investieren (!) würde, um das System zu erneuern, dann würde ich gleich dafür sorgen, dass man in Zukunft das Signal abonnieren muss, sprich monatlich zahlen muss.

Und wenn ich mir das schon so denke, wieso sollten die lieben Herren das nicht auch machen? Es dürfte technisch recht einfach sein, individuelle Kennungen zu vergeben...und der Staat freut sich natürlich über mehr "Überwachungsfreiheit" (Kandidat für das Unwort des Jahrhunderts)
Kommentar ansehen
25.05.2010 10:58 Uhr von elknipso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_: Sie mussten sich auch was einfallen lassen um später gegen Galileo nicht ganz so alt auszusehen :).
Kommentar ansehen
25.05.2010 11:34 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sollen Sie: lieber nach 2012 abwarten
Kommentar ansehen
25.05.2010 12:22 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Nach heutigem Kenntnisstand ist lediglich ein sog. "Firmwareupgrade" notwendig und die meisten Navis sind "galileofähig". Auf Nachfrage bei TomTom wurde mir das auch bestätigt.

Aber bis zur Einführung geht in der Tat noch sehr viel Zeit ins Land. Dafür sind wir dann bei der Aktivierung unabhängig von den Amis. Immerhin ein Lichtblick, aber kann sich ja noch alles ändern.
Kommentar ansehen
25.05.2010 18:31 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@frederichards: Dann hoffe ich,daß du mal mit dem Auto in eine Stadt mit vielen engen kleinen Gassen musst,wo sich eine Einbahnstraße an die andere reiht. Denn dann nützt dir deine Karte gar nichts und du fängst genauso nach dem richtigen Weg zu suchen an wie ohne Karte.Denn was nützt es dir,wenn du dein Ziel auf der Karte siehst,du aber trotzdem nicht hinkommst ?
Kommentar ansehen
25.05.2010 21:02 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen die technischen Hintergründe interessieren dem empfehle ich folgende Internetseite:

http://www.kowoma.de/...
Kommentar ansehen
25.05.2010 22:12 Uhr von alexkrasno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich wird das Geocaching damit auch einfacher ;)
Kommentar ansehen
27.05.2010 09:19 Uhr von snfreund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahahaha, **Dafür sind wir dann bei der Aktivierung unabhängig von den Amis**
hahahaha, ....die sitzen schon mit im galileo boot ;p

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?