24.05.10 18:13 Uhr
 72
 

US-Ölpreis bewegt sich weiterhin um die 70-US-Dollar-Marke

Am Pfingstmontag gab es keine größeren Ausschläge am Ölmarkt.

Am Montagabend kostete eine Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (Juli-Kontrakt) 70,11 (Freitag: 70,04) US-Dollar.

Nordseeöl der Sorte Brent wurde dagegen etwas günstiger, hier kostet ein Barrel zuletzt 71,43 (Freitag: 71,68) US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, US-Dollar, Brent, West Texas Intermediate
Quelle: www.wallstreet-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2010 18:13 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Wirtschaft durch die Krise doch noch den Bach runter geht, werden auch die Ölpreise noch deutlicher nachgeben!
Kommentar ansehen
24.05.2010 18:39 Uhr von Spafi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr schön: mittlerweile ist der Benzinpreis auch wieder um 10ct seit Ostern gefallen. Gerade eben warens 1,399 für Super

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?