24.05.10 17:01 Uhr
 5.042
 

Anspruch auf Zahnersatz wurde ausgeweitet

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) von Ärzten und Krankenkassen hat jetzt beschlossen, den Anspruch auf Bezahlung durch die Krankenkasse bei Zahnersatz auszuweiten.

Bis jetzt haben die Krankenkassen den festen Zahnersatz, laut der GBA, nur bezahlt, "wenn im Gegenkiefer entweder noch eigene Zähne oder aber ebenfalls festsitzender Zahnersatz vorhanden" ist.

In Zukunft soll das keine Bedingung mehr sein. Wenn das Bundesgesundheitsministerium zustimmt, kann die Änderung in Kraft treten.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenkasse, Anspruch, Zahnersatz
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2010 18:30 Uhr von Onkeld
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
heisst auf deutsch: wenn du keine zähne mehr hast, brauchst du auch von uns keine mehr? ^^
Kommentar ansehen
24.05.2010 18:42 Uhr von andreaskrieck
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
na klasse teuer bleibts trotzdem....
Kommentar ansehen
24.05.2010 19:33 Uhr von sodaspace
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
zähne sind doch das a und o im leben: ich hatte zb.eine wurzelbehandlung,da war der wurzelkanal schief,musste selbst 250 euro zahln,ziehen wär gratis gewesen ,sauerei!
Kommentar ansehen
24.05.2010 22:58 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiss warum ich mir die Zähne grundsanieren lasse solange ich noch Student und Privat versichert bin.

Gerade ist der Kostenvoranschlag für die Krone und die Inlays durchgegangen.
Kommentar ansehen
25.05.2010 02:21 Uhr von learchos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich empfehle Ich empfehle euch eine Zahnzusatzversicherung abzuschliessen. Bei mir hat sich das voll gelohnt. Gibt es schon für fast 10 Euro monatlich. Die Krankenkasse hat für Zahnersatz 50 % bezahlt. Meine Zusatzversicherung dann den Rest. Diese Investition lohnt sich und keiner weiß was in Zukunft kommt.
Kommentar ansehen
25.05.2010 09:25 Uhr von Bender-1729
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist eine absolute Sauerei dass man überhaupt noch für den eigenen Zahnersatz zuzahlen muss! Wofür zahlt man denn jeden Monat fleißig in die Krankenkassen ein? Ich sag es Euch: Damit man trotzdem alles selber bezahlen darf, wenn mal wirklich was ist. Die reinste Abzocke! Wenns ums Geld kassieren geht sind die feinen Herrschaften immer flott dabei, aber wehe es geht mal ans Auszahlen. Dann wirds kritisch.

Ich habe in meinem eigenen Verwandtenkreis eine Person, die ernsthafte (nicht selbstverschuldete) Zahnprobleme hat, aber mit den Schmerzen leben muss, weil ein Vollzahnersatz schlicht zu teuer ist. Danke Gesundheitssystem!

Ein weiterer Verwandter von mir ist aufgrund einer schweren Erkrankung momentan für die Dauer von knapp einem 3/4 Jahr arbeitsunfähig, was bedeutet, dass die Krankenkasse die Gehaltszahlungen übernehmen muss und was zahlen diese Betrüger? 70 % des eigentlichen Nettogehaltes. (Nennt sich dann Krankengeld) Die fehlenden 30 % bedeuten für meinen Verwandten einen Verdienstausfall von MEHREREN hundert Euro im Monat. Bis das erste mal überhaupt mit einer Verspätung von 3 (!!!) Wochen gezahlt wurde, weil man bei der Krankenkasse noch mehrere massive Fehler in der Auftragsbearbeitung gemacht hatte, war ein bürokratischer Akt von Nöten, auf den jedes deutsche Amt neidisch wäre. Danke Gesundheitssystem!

Wenn das so weitergeht, dann kann man bald nach Zentralafrika auswandern. Dürfte nicht mehr lange dauern, bis das Gesundheitssystem dort besser ist als hier ...
Kommentar ansehen
31.05.2010 22:09 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleine Schritte in die richtige Richtung!
Leider sehr, sehr kleine, denn wer seine Backenzähne eingebüßt hat, ist froh das da noch was drunter / drüber ist, damit es überhaupt einen Zuschuss zur Krone / Brücke giebt.
Sonst ist das ziemlich teuer!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?