23.05.10 16:09 Uhr
 4.771
 

Stefan Raab gewinnt Blauen Panther für "Unser Star für Oslo"

Am Freitag wurde der Blaue Panther verliehen. Stefan Raab wurde mit diesem Fernsehpreis geehrt, weil es ihm gelungen ist, mit "Unser Star für Oslo" eine niveauvolle Castingshow auf die Beine zu stellen.

Peter Maffay meinte in seiner Laudatio zu Raab: "Du hast bewiesen, dass man auch im Fernsehen tolle Künstler entdecken kann, wenn man seine Kandidaten respektvoll behandelt."

Voraussichtlich wird Raab auch nächstes Jahr als Jury-Präsident wieder mit von der Partie sein, wenn der deutsche Vorentscheid von ARD und ProSieben stattfindet.


WebReporter: uhrknall
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stefan Raab, Panther, Fernsehpreis, Unser Star für Oslo
Quelle: www.noows.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2010 16:09 Uhr von uhrknall
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Ich fand die Show(s) auch gut, vielleicht nur etwas zu lang gezogen. Ich bin gespannt, ob noch von anderen Kandidaten auch noch eine CD veröffentlicht wird, es waren mehrere richtig gut. Als Max Mutzke damals gewann, habe ich auch eine Scheibe von Bonita gekauft - tolle Musik, gefällt mir.
Kommentar ansehen
23.05.2010 16:33 Uhr von chrisichrisn
 
+44 | -6
 
ANZEIGEN
Verdient Gewonnen! "Du hast bewiesen, dass man auch im Fernsehen tolle Künstler entdecken kann, wenn man seine Kandidaten respektvoll behandelt."

Andere (Casting-)shows beruhen genau auf dem Gegenteil.
Kommentar ansehen
23.05.2010 20:00 Uhr von freak91
 
+4 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2010 20:45 Uhr von Galerius
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Stefan Raab: Nur wegen ihn habe ich überhaupt noch einen Fernseher.
Kommentar ansehen
23.05.2010 23:27 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
is scho recht so ich mein, selbst in der Ausstrahlung von Kandidaten, die peinlich waren, in TVTotal, hat er keine grossen Worte gelassen und sich somit aus der Fremdschaemmachinerie anderer Castingshows rausgehalten...
Kommentar ansehen
24.05.2010 02:50 Uhr von McD.
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Stefan Raab: Ich habe einige Sendungen verfolgt. Es war schon ein Unterschied wenn man sich Popstars, DSDS oder andere Castingshows mal angesehen hat. Hier wurde niemand niemand grundlos niedergemacht und durch den Kakao gezogen.
Raab ist mittlerweile der beste Entertainer im deutschen Fernsehen. Das liegt aber nicht daran, das er so gut ist, es liegt eher daran das alle anderen immer schlechter werden.
Das deutsche Fernsehen hat mittlerweile jeden amerikanischen Dreck kopiert. Raab hat seine eigenen Ideen, das macht ihn so erfolgreich. Ich fände es toll, wenn es mehr leute mit eigenen Konzepten gäbe. Gottschalk, Jauch und Bohlen verbreiten nur noch aufgewärmte Matsche.
Kommentar ansehen
24.05.2010 05:00 Uhr von lugfaron
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Galerius: Mein Beileid!

Empfehlung für dich: Arte, Phönix, 3sat, und andere Sender des "gehobenen Niveaus" :P
Kommentar ansehen
24.05.2010 08:55 Uhr von Glasherz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Stefan Raab: Ich gebe grundsätzlich McD. recht, Stefan Raab macht einfach seinen Stil und seine Ideen. Das macht ihn erfolgreich. Zudem merkt man ihm jederzeit an, dass ihm das was er tut wirklich selbst größten Spaß macht. Irgendwie hab ich bei vielen anderen den Eindruck, dass sie ihre Shows so machen, weils immer so war. Das wird auf Dauer langweilig.
In Bezug auf andere Castingshows (DSDS usw.) denke ich, ist der große Unterschied, dass die anderen einen speziellen Typ suchen für ihr fertiges Produkt (Musik). Bis zu einem gewissen Grad war das auch bei Raab so, aber er schaut auch, wohin der Sänger(-in) persönlich tendiert und geht ihm ein ganzes Stück entgegen. Das macht auch die Person, die seine Show gewonnen hat, im Nachhinein erfolgreicher.
Kommentar ansehen
24.05.2010 10:06 Uhr von Enny
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Stefan Raab gewinnt: Also ´Niveau´ und ´Respektvoll´ sind Dinge die überhaupt nicht zu Raab passen. Das müsste Peter M. eigentlich genau wissen.
Er ist letztlich nur irgendein Hampelmann auf irgendeinen TV Sender.
Kommentar ansehen
24.05.2010 11:54 Uhr von claeuschen
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Verlogen: Wo Stefan Raab doch ansonsten wenig Rücksicht auf die von ihm veräppelten Menschen legt.

Dieser Preis ist ein Witz und der Raab ein kalter, arroganter und kühl kalkulierender Geschäftsmann. Oder glaubt Ihr, dieser angebliche Menschenfreund hat Lena nur wegen ihrer Unschuld und ihrer süßen Stimme zum Sieger gekürt?

wohl kaum....

Wer hat den Preis eigentlich bezahlt????
Hat jemand ne Idee?
Kommentar ansehen
24.05.2010 12:17 Uhr von Misuke
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ lugfaron: als wenn du dich nur dort rumtreiben würdest *lol
liest bestimmt auch nur Kafka als Morgenzeitung und Tolstoi aufm Klo

mach dich net lächerlich

axo stimmt Arte hat ja mit französischen Pornos das gehobene Niveau wieder eingeführt
Kommentar ansehen
24.05.2010 14:09 Uhr von madhouse
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
naja..mal gut, mal nicht was mir an Raab gefällt ist dass er uns in Sachen Musik ´teilweise´ zeigt, ob Künstler etwas drauf haben - und zwar dadurch, das er Vollplayback nicht zulässt :).

Leider wurde bei ´Unser Star für Oslo´ schnell klar, dass er in Sachen Castings eigentlich die gleiche Schiene fährt wie die anderen Formate. Zwar wurde in der Werbung gesagt, dass jeder mitmachen soll blabla - nach Anmelden erhielten wir direkt die Email mit der Einladung zum Casting - und es war klar, das am Ende nur eine Einzelperson da stehen würde - kein Duo, Trio, keine Band etc. Also eigentlich die nächste Marionette, die ein sicherlich bereits fertigen Song vortragen darf. Wir (myspace.com/naonmusic) haben uns auch bewerben - aber direkt wieder abgemeldet nachdem wir lasen, dass keine elektronische Instrumente erlaubt waren, auch keine elektronische Unterstützung (Halbplayback auf CD z.B.)...

Und zu Lena - ich habe sie bisher nur ein paar Mal beim Raab gesehen - sorry, ist sie nicht einfach eine möchtegern Stefanie Heinzmann? Die, ähm, auch von Raab ´gecastet´ wurde...
Kommentar ansehen
24.05.2010 16:32 Uhr von lugfaron
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@misuke: die einzigen ausnahmen, wo ich mal nicht solche sender schaue is mal ein themenabend auf vox oder die nachrichten auf zdf -.- ich lese nich tolstoi sondern sondern Science Fiction und nicht kafka sondern die faz... ich denke wirklich du hast mich hier unterschätzt und dich selbst zu weit aus dem fenster gelehnt! nur weil du in deiner Bekanntschaft niemanden kennst, der sich mit dem Niveau nicht nach unten orientiert, heißt das nicht, dass es anderen genauso ergeht.

Also schau demnächst mal über den Rand deiner Bildzeitung hinweg und erkenne, dass es noch andere Horizonte zum erforschen gibt!

[ nachträglich editiert von lugfaron ]
Kommentar ansehen
25.05.2010 07:46 Uhr von EXILAssi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sehen wir nächstes Jahr die Sendung "Unser Star für Berlin" hat auch mal was.
Kommentar ansehen
25.05.2010 11:08 Uhr von Thowo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gratulation: Hat er auch verdient der Stefan.

So sollte eine echte Casting-Show laufen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?