23.05.10 12:05 Uhr
 7.419
 

Turin: Statt den Inter-Mailand-Champions-League-Sieg zu feiern, gab es tödliche Messerstiche

Tragisch endete für einen 63-Jährigen in Turin ein Wortgefecht über den Champions-League-Sieger Inter Mailand mit einem anderen Mann.

Das Thema ging allen Anschein nach darum, dass Inter Mailand, wegen den vielen ausländischen Spieler, keine italienische Mannschaft mehr wäre. Nachdem es dabei in der Bar "Blue Sky" zu Auseinandersetzungen kam, warf der Wirt die beiden Widersacher kurzerhand raus.

Auf der Straße muss der Streit dann weiter eskaliert sein. Der 63-jährige Mann wurde mit einem Messer niedergestochen und dabei so schwer verletzt, dass er später im Krankenhaus verstarb.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Turin, Inter Mailand, Messerstecherei
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Frank de Boer wird der neue Trainer von Inter Mailand
Fußball/Italien: Inter Mailand trennt sich von Trainer Roberto Mancini
Fußball: FC Bayern München schlägt Inter Mailand in Testspiel klar mit 4:1

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2010 12:38 Uhr von tsuyo
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
Dumme: Trottel. Immerschön jemanden umbringen. So kommen wir weiter.
Kommentar ansehen
23.05.2010 12:43 Uhr von Botlike
 
+54 | -3
 
ANZEIGEN
Keine italieneische Mannschaft Stimmt doch garnicht, schließlich wurde doch schon in der 92. Minute der erste Italiener eingewechselt...
Kommentar ansehen
23.05.2010 13:04 Uhr von Philippba
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2010 13:05 Uhr von DieHunns
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Und sowas ist in der EU .. tztztz
Kommentar ansehen
23.05.2010 13:25 Uhr von Aschi86
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
inter: internationale hat gestern seinem namen mal wieder alle ehre erwiesen. inner 92.min kommt der erste italiener. ganz großes kino
Kommentar ansehen
23.05.2010 13:30 Uhr von KoRnX
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Keine TÜRKEN ! :): und nun?

Das inter bei Inter Mailand steht ja auch für Internationale.
Kommentar ansehen
23.05.2010 14:20 Uhr von Pundi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schade, da fallen mir sofort matador und stierkämpfe ein.

[ nachträglich editiert von Pundi ]
Kommentar ansehen
23.05.2010 14:32 Uhr von Fuchs_ohne_Porsche
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Rassismus Problem: Muntari, schwarzer Italiener, darf auch nicht in der italienischen Nationalmannschaft spielen, weil er Schwarz ist.
Kommentar ansehen
23.05.2010 14:44 Uhr von sld08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Fuchs: Ja, komisch das sich die Welt darüber nicht scheinheilig aufregt, obwohl die Italiener ja damals fleißig den rechten Arm in die Luft gehalten haben.
Nicht auszudenken wenn sowas in Deutschland passieren würde.
Kommentar ansehen
23.05.2010 14:48 Uhr von Dani190283
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt doch gar nicht: @ Fuchs_ohne_Porsche

Muntari spielt doch für Ghana.
Kommentar ansehen
23.05.2010 15:01 Uhr von Fuchs_ohne_Porsche
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dani: jap, hast recht, Balotelli wars. Leider verwechselt.
Kommentar ansehen
23.05.2010 15:32 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
spacken Gibts eigentlich einen zweiten Sport der so aggressive Fans hat?
Kommentar ansehen
23.05.2010 15:43 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@FirstBorg: nein und es gibt auch keinen zweiten sport der im gegenzug soviele menschen auch miteinander verbindet. und keinen zweiten sport, der soviel geld bringt und keinen zweiten sport der überhaupt soviele menschen erfreuen lässt usw.... es gibt IMMER vor und nachteile, das in der news beschriebene ist sicherlich ein nachteil. das ist aber kein grund auf dem sport ansich rumzuhacken!
aber man kann ja immer nen grund finden. nimm lieber politiker die habens auch verdient.
Kommentar ansehen
23.05.2010 15:44 Uhr von BK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wo sind den nun die ganzen Trolle ?

Italienische Kommunistennazis sind euch scheinbar egal ;)

_____________________ _____________________________

So aber nun mal ernsthaft: Hoffentlich wird der Täter für seine Tat richtig bestraft ! Traurig wenn die Argumente ausgehen und man sich nur noch mit Gewalt wehren kann.

Gruß BK
Kommentar ansehen
23.05.2010 16:08 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sch das ist doch überall so. Ich finde es sollte so sein, das zwei Clubs die besten Spieler aus den Städten gegeneinander antreten lassen.

Stattdessen kauft man sich einfach überall gute spieler und lässt die dann spielen.
Kommentar ansehen
23.05.2010 16:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine italienische: mannschaft ist inter mailand schon. mailand liegt ja in italien wenn ich nicht total verkehrt bin. aber diese italienische mannschaft hat kaum italienische spieler. das ist der punkt. macht doch aber auch nichts, die ausländerregeln der uefa sind so und punkt.
Kommentar ansehen
24.05.2010 03:31 Uhr von schaltbert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"aber die Ultra Szenen in Italien sind knallhart extrem rechts eingestellt. "

Einige ja, schongarnicht alle und vorallem nicht die Mehrheit - also bitteBall flach halten, die Ultraszene ist nämlich für das Verantwortlich was nach dem Sport die meisten in die Stadien zieht: die Atmosphäre, lautstarke Gesänge und bunte Fahnen - von den mittlerweile auch ausserhalb Frankfurt ansehbaren Choreographien einmal abgesehen ;-)

Zur News: traurig aber wahr sich nicht mit Worten alleine verständigen zu können wobei der Streitpunkt dummer ja kaum sein kann...Ansonsten ist ja alles gesagt: Inter heisst nicht umsonst Inter und möglich machts die UEFA/FIFA bzw. der gewinnorientierte Unterhaltungsbetrieb "Fussball".

@Funk-a-tronic
Es erschreckt mich zutiefst in einem Satz deine Pseudoerschreckung und im nächsten was von "schlitzaugen" zu lesen....Was unterscheidet dich denn nun von einem Neapolitaner?

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Frank de Boer wird der neue Trainer von Inter Mailand
Fußball/Italien: Inter Mailand trennt sich von Trainer Roberto Mancini
Fußball: FC Bayern München schlägt Inter Mailand in Testspiel klar mit 4:1


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?