23.05.10 10:39 Uhr
 321
 

BDI-Präsident Hans-Peter Keitel sieht Inflations-Gefahr in Deutschland

Der Vorsitzende des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e.V. (BDI), Hans-Peter Keitel, hat jetzt vor einer Inflation in Deutschland gewarnt. Der Grund sei unter anderem die hohe Verschuldung der öffentlichen Haushalte.

Keitel sagte: "Wir müssen auf der Hut sein. Ein stark verschuldeter Staat kann versucht sein, durch eine Geldentwertung seine Schulden leichter los zu werden. Wer vorübergehend vier Prozent in Kauf nehmen will, landet am Ende bei acht Prozent Inflation [...]."

Der BDI-Chef sieht die einzige Chance eine Inflation abzuwehren darin, einen strengen Sparkurs zu fahren, um die Schulden abzubauen. Für die Krise seien seiner Meinung nach die höheren Ausgaben der Staaten gegenüber ihren geringeren Einnahmen Schuld.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefahr, Schulden, Inflation, BDI, Hans-Peter Keitel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2010 10:56 Uhr von usambara
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ein erster Ansatz zum Sparen wäre das unzählige Tricksen bei der Unternehmenssteuer abzuschalten- aber das meint der BDI-Chef wohl weniger...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
23.05.2010 11:56 Uhr von Plazebo2
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Lobbyist: empfiehlt einen strengen Sparkurs durch zu ziehen. Aber bitte nicht bei der Industrie sparen oder der Industrie Steuern auf bürgen. Ganz großes Kino.

[ nachträglich editiert von Plazebo2 ]
Kommentar ansehen
23.05.2010 15:24 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Genie der Ökonomie! "Für die Krise seien seiner Meinung nach die höheren Ausgaben der Staaten gegenüber ihren geringeren Einnahmen Schuld."

Potzblitz! Schulden mach ich, wenn ich mehr ausgebe als einnehme! So viel ökonomischer Sachverstand verdient nicht weniger als den Wirtschaftsnobelpreis! ;-) *lol*
Kommentar ansehen
23.05.2010 23:44 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach und die Banken: haben diese Staaten dabei unterstuetzt...das Personal ist da genauso unfaehig wie die Politiker...und haben die Risiken aufgrund eigener kurzfristiger Profite ignoriert...
Eine Bank kann auch Kredite verweigern...dann wuerde es so manche Immobilienblase und so manche Insolvenz eines Landes nicht geben...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?