22.05.10 17:27 Uhr
 479
 

Thüringen: Kampfhunde, die Kleinkind zerfleischten, waren nicht angemeldet

In Thüringen wurde ein kleines Mädchen kurz vor seinem vierten Geburtstag von den Kampfhunden seiner Tante getötet (ShortNews berichtete). Jetzt kam heraus, dass die Tante illegal Kampfhunde gezüchtet haben soll.

Beim Angriff der Kampfhunde soll sich das kleine Mädchen auf dem Arm der Urgroßmutter befunden haben. Als sie stürzte, zerfetzten die Hunde das Kind.

In Thüringen gibt es strenge Gesetze zum Schutz vor Kampfhunden. Den Behörden war der Hundebesitz der Tante des Opfers nicht bekannt. Nachbarn waren besorgt wegen der gefährlichen Tiere. Die Politik sieht dringenden Handlungsbedarf.


WebReporter: infected
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Thüringen, Kleinkind, Kampfhund
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2010 18:14 Uhr von JunkyardDog
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@K.K. Lacke: Wenn ich so einen unqualifizierten Bockmist wie Deinen lese, schäme ich mich fast "Wessi" zu sein und bin schon fast stolz darauf, jetzt im "Ossiland" zu wohnen..

Was für geistig arme es doch immer noch gibt..
Kommentar ansehen
22.05.2010 18:21 Uhr von spoonman
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Kampfhunde die Menschen angreifen: werden (zurecht) eingeschläfert........Migranten bekommen einen Staranwalt!
Kommentar ansehen
22.05.2010 20:12 Uhr von Suppenhund
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tötungsmaschinen: Wer sich mehrere von diesen Tötungsmaschinen hält, nimmt den Tod anderer Menschen billigend in Kauf, da man einen Angriff keinesfalls abwehren kann. Also kann man von Mord ausgehen!
Kommentar ansehen
23.05.2010 07:36 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hauptsache man hat "böse Migranten" geplärrt: dann hat sich der Tag schon gelohnt.

Ob das zum Thema passt ist ja völlig Latte.

*facepalm*

Die Frage bleibt: wieso läuft ein 3-jähriges Kind zusammen mit Kampfhunden auf einer Wiese herum?

@manne81
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
23.05.2010 09:32 Uhr von spoonman
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe nicht: böse Migranten geplärrt sondern lediglich zwei aktuelle und viel beachtete Themen miteinander verglichen.

Bei den Hunden wird nach Mordanklage für den Halter gerufen und der Migrant (und wenn es einer ist dann darf man das auch so sagen) wird ,trotz Messerstichen auf einen Wehr und Arglosen, von vorne herein eine Mordanklage ausgeschlossen.

Armes Deutschland
Kommentar ansehen
23.05.2010 10:22 Uhr von Tom111
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nochmal zum ersten Kommentar "Hätten sie der zuständigen Behörde präventiv einen Tipp geben müssen?"

Den Behörden interessiert es einen Dreck was die Nachbarn sagen, hatte selber so einen Fall, es muss erst etwas passieren, dann wird evtl. etwas unternommen, aber auch nur soviel, dass die unmittelbare Umgebung beruhigt ist.
Das Problem an sich wird aber nicht beseitigt, hier fehlt ganz eindeutig ein klarer Entschluss der Politik. Aber diese hat ja ganz andere Sorgen,... z.B. wie stürzt man Deutschland in den Abgrund ohne dass der dumme Deutsche das mitbekommt ?

Leute,... es wird sich nichts ändern, wenn Wir nichts ändern !

[ nachträglich editiert von Tom111 ]
Kommentar ansehen
23.05.2010 22:38 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gebetsmuehle: ach nein?

http://www.mensch-und-haustier.de/...

http://www.yorkie-hundeforum.com/...

http://www.bullterrier-katalog.de/...

http://webcache.googleusercontent.com/...

http://www.abc-hundeforum.de/...

und das Beste: http://de.wikipedia.org/... dort auch ruhig mal unten die weiterführenden Links anschauen...

Ja nee is klar die Schäferhunde sind die harmlosesten Wauzis auf Erden *rofl*

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?