22.05.10 12:49 Uhr
 62
 

NRW: Große Ausstellung von Arbeiten des Künstlerpaares Christo im Max Ernst-Museums

Im Brühler Max Ernst-Museum können ab heutigen Samstag bis zum 26. September Exponate des Künstlerpaares Christo und seiner im letzten Jahr verstorbenen Frau Jeanne-Claude besichtigt werden. Neben u. a. etwa 80 Zeichnungen, Skizzen oder Collagen sind auch noch 15 Großobjekte zu sehen.

Die Schau steht unter dem Leitmotiv "WRAPPED! Die Kunst von Christo und Jeanne-Claude aus der Sammlung Würth" und beweist nach Angaben des Museums alle durchgeführten Großobjekte. Auch zwei Projekte die noch nicht durchgeführt wurden, werden präsentiert.

Im Blickpunkt der Retrospektive steht die Verhüllung des Reichstages. Davon werden sieben Ausstellungsstücke, wo auch ein fünf mal drei Meter großes Abbild des Berliner Reichstages gezeigt wird.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Nordrhein-Westfalen, Brühl, Christo, Max-Ernst-Museum
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2010 12:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dem Motto der Ausstellung nach, dürften die Stücke aus der Kunstsammlung des Künzelsauer Reinhold Würth sein. (Bild zeigt Eingang des Max Ernst-Museums in Brühl)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote
Düsseldorf: Busfahrer nach Attacken auf Fahrgast entlassen
Schwulenpornos aus Brasilien räumen beim "Teddy Award" ab.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?