21.05.10 23:08 Uhr
 112
 

Talfahrt des DAX geht weiter, er fiel zeitweilig unter die 5.700-Punkte-Marke

Auch zum Wochenschluss ging es am heutigen Freitag für den Deutschen Aktienindex (DAX) deutlich abwärts. Im Handelsverlauf fiel der deutsche Leitindex zwischenzeitlich bis auf 5.689 Zähler zurück. Zum Handelsschluss stand der DAX dann immerhin bei 5829,25 Punkten, ein Verlust von 0,66 Prozent.

Der MDAX konnte dagegen mit einem Plus von 0,14 Prozent auf 7.785,50 Punkten ins Wochenende gehen, auch der TecDax konnte zulegen, er stieg um 0,28 Prozent auf 725,28 Zähler.

"Die Nervosität sowie die Volatilität werden hoch bleiben, Marktteilnehmer sollten sich also besser anschnallen", so ein Insider.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DAX, MDAX, Talfahrt
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2010 23:08 Uhr von rheih
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So langsam scheinen die Spekulanten doch zu merken, dass man nicht ständig auf Kosten anderer noch mehr Reichtum anhäufen kann...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?