21.05.10 22:25 Uhr
 2.799
 

EU-Parlament befasst sich mit den Bilderbergern

Die Frage, ob es eine geheime Weltregierung mit Elitären gibt, beschäftigt zurzeit auch das EU-Parlament.

Laut "Prweb.com" werden sich in Kürze der Journalist Daniel Estulin und einige EU-Parlamentarier, wie Nigel Farage und Mario Borghezio, bei einem Vortrag über die Gruppe in Brüssel treffen.

Während eines Meetings sagte erst kürzlich der Gründer der Trilateralen Kommission, Zbigniew Brzezinski, "Die Menschheit ist politisch erwacht".


WebReporter: revolvet
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Parlament, Bilderberg
Quelle: www.seite3.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2010 22:53 Uhr von Dracultepes
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
Haben sie die Echsenmenschen schon unter ihre Kontrolle gebracht?
Kommentar ansehen
21.05.2010 23:00 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+11 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.05.2010 23:02 Uhr von P4H
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht das sie noch Neuschwabenland finden ...
Kommentar ansehen
21.05.2010 23:18 Uhr von projekt_montauk
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
ENDLICH: traut man sich mal ran an den Sauhaufen, zu schön ...
Kommentar ansehen
21.05.2010 23:32 Uhr von cheetah181
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
lol: Werden jetzt schon Satireseiten (selbst ohne Schlagwort "Boulevard") als Quelle zugelassen?

Dann muss ich morgen mal beim Titanic-Magazin was suchen.
Kommentar ansehen
21.05.2010 23:45 Uhr von Lyko
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Ich finds immer sehr lustig wenn man versucht jemanden die schuld in die schuhe zu schieben...

...entweder den bilderbergern
...alle jahre wieder der zur zeit regierenden partei/en
...dem klimawandel

man sucht immer eine kleine anzahl von schuldigen !!!

nicht das die oben genannten keine schuld haben aber alles böse auf der welt einigen wenigen in die schuhe zu schieben ist dann doch schon einwenig lächerlich...

aber da ich jetzt gegen die ganzen "Hätzer" hier schreibe, fange ich mir bestimmt viele minuse ein =)
Kommentar ansehen
22.05.2010 00:22 Uhr von Lornsen
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
kann mir: hier einmal einer die stelle zeigen, wo ich anfangen darf zu lachen?

die sogenannte EU ist ein konstrukt der bilderberger!!!!
Kommentar ansehen
22.05.2010 01:47 Uhr von ROBKAYE
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Nigel Farage ist aufgefallen, als er den neuen EU-Ratspräsidenten van Rompuy als Mann mit "dem Charme eines nassen Lappens" charakterisiert hat... Echt sehenswert ;-)))

http://www.youtube.com/...

Wenn er mit im Boot ist, nehme ich an, das die News wirklich wahr ist!

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
22.05.2010 01:58 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r das Problem wird danach gelöst... erst müssen wir unsere Parlamente von allem Unrat befreien, danach kommen die außerirdischen Freunde zu uns... ;-)
Kommentar ansehen
22.05.2010 02:16 Uhr von T.P.
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Was wird dabei wohl rauskommen ? Es wurde festgestellt:
"Die Gerüchte in Sachen Bilderberger und der NWO konnte nicht bestätigt werden"

Schmierentheater für`s Volk.
Kommentar ansehen
22.05.2010 03:26 Uhr von Aib
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bilderberger nur eine Fassade? Die wirkliche Weltregierung wird wohl niemals ihre Masken Fallen lassen!

Crab people, crab people. Taste like Crab, look like people.
Kommentar ansehen
22.05.2010 04:49 Uhr von schaltbert
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Huch: gute Nachrichten - dass man sowas noch erleben darf?

Schön und gut aber: dass die EU ein Konstrukt der BB ist wurde ja bereits gesagt - von daher muss man auch nichtmehr viel dazu sagen was dabei rauskommt.

Estulin & Farage im Doppelpack könnte natürlich lustig werden, nur wer die Farage-Videos kennt weiss zu welchen Zeiten er reden darf und wann nicht und wie voll der Plenarsaal dann noch ist - also von daher: nicht zu viel erwarten ;-)

@Verfassungsschuetzer
Mache deinem Nick mal Ehre und halte unsere deutschen Bilderberg-Teilnehmer davon ab weitere Kompetenzen nach Brüssel abzugeben. Mit der Ratifizierung des EU-Vertrages und der damit verbundenen Abgaben von Kompetenzen durch u.a. Merkel vergingen sich unsere Regierungsparteien am Artikel 21 (Abs.2) unseres GG:

"(2) Parteien, die nach ihren Zielen oder nach dem Verhalten ihrer Anhänger darauf ausgehen, die freiheitliche demokratische Grundordnung zu beeinträchtigen oder zu beseitigen oder den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu gefährden, sind verfassungswidrig. Über die Frage der Verfassungswidrigkeit entscheidet das Bundesverfassungsgericht."

Nachtrag zum Thema Bilderberger:
Die Konferenzen die eigentlich im Wechsel in Nordamerika und in Europa stattfinden unterbrechen ihren Rhythmus: 2009 fand das Treffen in Griechenland statt, 2010 scheint es Barcelona zu werden. Mit Spanien also kein a) nordamerikanischer Gastgeber und darüberhinaus unter informierten b) wohl der nächste Krisenherd was Eurorettung und Aufstände angeht.

Ein Schelm wer dahinter was vermutet - weiss nicht wem das bisher noch aufgefallen ist... ;-)

[ nachträglich editiert von schaltbert ]
Kommentar ansehen
22.05.2010 13:33 Uhr von cheetah181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Übrigens tolle Collage als Newsbild. Ich vermute Merkels Hitlerkarikatur und der 11. September haben auch was mit den Bilderbergern zu tun. Eigentlich ja alles!11

Zumindest für Leute, die die offensichtlich übertriebenen Artikel, Bilder und Kategorieren wie "Voll krass!" von seite3.ch ernst nehmen.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
22.05.2010 18:46 Uhr von schaltbert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht ganz richtig! "Ob die EU jetzt jeden Stammtisch vorlädt, um deren Potential bei einer Weltverschwörung zu untersuchen!"

Nenne es wie du möchtest, aber wenn sich die 120 einflussreichsten Menschen der Welt treffen sollte das mediale Interesse höher als bei jedem G-20 Gipfel sein.
Dank Seehofer weiss der öffentlich-rechtliche Zuschauer ja eventuell nun "dass die die gewählt wurden nix zu sagen haben und die die was zu sagen haben nicht gewählt werden." O-Ton Seehofer!

"Die Bilderberger ist ja eine tolle "Geheimorganisation", denn jeder weiss von deren Existenz!"
Nicht von dir auf andere schliessen! Bis vor zwei Jahren war das erwähnen der Bilderberger eine bitterböse antisemitische Verschwörungstheorie und heute wird es in den Medien teilweise erwähnt als gäbe es sie schon immer...Bissn paradox oder? Menschen fernab des Internets etwas über die Bilderberger zu erzählen erweist sich dann doch schon als mühselig denn (Hauptargument jener) "wenn dem so wäre würde man das doch wissen". Die Tageszeitungen und Nachrichten bringen eben nix und solange dass so ist müssen sie sich nunmal vorhalten lassen im geheimen zu agieren.

Nunja - jedem seine Geheimhaltung, kein Thema - aber bei den Themen und vor allem den Taten der Beteiligten im Jahr darauf sollte man da aus kriminologischer Sicht schonmal genauer hinsehen.

Beispiel 2009:
Einen Tag (einen ganzen Tag) nach dem Bilderberg-Treffen bei Athen trat Roland Koch vor die Presse und verkündete den Verkauf an Magna.
Die Zeitungen überschlugen sich mit Meldungen aber kein einziges journalistisch agierendes Wesen kam darauf mal die Teilnehmerlieste anzusehen um festzustellen dass ALLE BETEILIGTEN (Roland Koch, Vizechef General-Motors, Vorsitzender Magna, Vorsitzender Sber-Bank (Geldgeber des russischen Autokonzerns) drei Tage vorher gemeinsam konferierten.....Worüber?

Nur eines von vielen Beispielen!
Kommentar ansehen
07.06.2010 16:41 Uhr von mayan999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?