21.05.10 21:57 Uhr
 104
 

Attentat im Irak: 23 Tote auf Marktplatz

Mindestens 23 Menschen wurden laut Angaben der AFP am heutigen Freitag bei einem Autobomben-Anschlag auf einem belebten Markt im Irak getötet.

Nördöstlich von Bagdad, in Chales, ging die Autobombe hoch und verletzte zusätzlich rund 55 Menschen.

Erst Ende März starben vor einem Café und einem Restaurant 42 Menschen.


WebReporter: news-desk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Tote, Attentat, Marktplatz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2010 22:26 Uhr von revolvet
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Merkzettel, geh auf keinen Fall in Irak auf ein Marktplatz.
Kommentar ansehen
21.05.2010 23:28 Uhr von theHeisemaster
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
müssten: nicht eigentlich die Iraker den ganzen Tag/ihr ganzes Leben Schiss um ihr Leben haben ?
Kommentar ansehen
18.06.2010 09:55 Uhr von mr.jac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@theHeisemaster: Ja, leider. Wir können uns kaum vorstellen, was wir für ein Glück haben nicht dort zu leben...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?