21.05.10 20:32 Uhr
 339
 

Ingolstadt: Mann belästigte Frau im Rollstuhl

Eine 35-Jährige war vor Tagen abendlich gegen 19:30 Uhr mit ihrem Rollstuhl auf dem Nachhauseweg von einem Fremden zunächst angesprochen worden. Sein Ersuchen, mit ihm den nahen Park aufzusuchen, hatte die Frau empört abgelehnt.

Auf ihre Weigerung reagierte der aufdringliche Mann mit mehreren Küssen ins Gesicht der wehrlosen Frau. Danach floh der Unhold, unter Zuhilfenahme zweier Krücken.

Heute, elf Tage nach dieser Attacke, erschien der Mann auf dem Amtsgericht in Ingolstadt und stellte sich. Der 51-Jährige befolgte damit den Rat seines Arztes und gab die sexuelle Nötigung zu Protokoll.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Rollstuhl, Belästigung, Ingolstadt
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?