21.05.10 14:14 Uhr
 1.496
 

Stimmungsumfrage: FDP nur noch bei drei Prozentpunkten

Laut Stimmungsumfrage kommt die FDP nur noch auf drei Prozent in der Wählergunst. Demnach kommt die CDU auf 38 Punkte, was einen Verlust von drei Punkten bedeutet. In der Sonntagsumfrage kommt die FDP immerhin noch auf sechs Prozent (-3), und die CDU/CSU auf 36 Prozent, was ein Minus von zwei Punkten bedeutet.

Die SPD schafft es im Stimmungsbarometer auf 29 Prozent, und in der Sonntagsumfrage auf 27 Punkte. Bei den Grünen sind es 15 Prozent, bzw. 14 Prozent würde am Sonntag gewählt werden. Die Linke kommt in beiden Umfragen auf elf Prozentpunkte.

Drei Viertel der Befragten erwartet in den nächsten Monaten zudem Steuererhöhungen, wobei sie diese Gefahr bei allen Parteien sehen. Dagegen sprechen sich nur 15 Prozent gegen höhere Steuern aus, während 72 Ausgaben kürzen wollen, und das am Liebsten bei Rüstung und Verteidigung.


WebReporter: Bildungsminister
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, CDU, FDP, Partei, CSU, Stimmungsbarometer
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2010 14:14 Uhr von Bildungsminister
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Die FDP hat wohl endgültig bei den Bürgern verspielt, wobei ich die große Sorge habe das sie das bis zur nächsten Wahl wieder vergessen haben. Interessant auch das FDP/CDU und SPD/Grüne je auf nahezu identische Ergebnisse kommen, ähnlich der NRW-Wahl. Die Menschen in diesem Land wissen einfach nicht mehr wen sie wählen sollen. Kann man es ihnen verdenken? Offenbar sind die Parteien den Banken mehr schuldig als ihren Bürgern.
Kommentar ansehen
21.05.2010 14:30 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wuerd ja gern ma Details dieser Umfrage kennen: zum Beispiel waere die Frage bei den Befragten nich schlecht, wenn nun Wahlen waeren, wuerden sie waehlen gehen...es ist ja immer wieder erstaunlich, wie stark doch Parteien in Umfragen abgestuerzt sind und wenn dann gewaehlt wird, hat man doch wieder ne Bestaetigung, dass die Waehler wohl mit den Parteien zufrieden sind....sieht jedenfalls immer so aus...
Kommentar ansehen
21.05.2010 14:30 Uhr von DeusExChao
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
sind viel zu viel für die idioten. allein dafür das schwesterwelle dabei is müsstes schon 0,00% sein.
wer will schließlich nen schwulen der kein wort englisch kann als außenminister.
wenn der irgendwo hinfährt is doch kein wunder das sich alle andren länder über uns lustig machen
Kommentar ansehen
21.05.2010 14:50 Uhr von Conner7
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
F D P: Fast

Drei

Prozent Partei
Kommentar ansehen
21.05.2010 14:55 Uhr von certicek
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Die Umfragen: sind nichts weiter als Opium fürs Volk zwischen den Wahlen.
Kommentar ansehen
21.05.2010 15:23 Uhr von usambara
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
schade das demnächst keine Wahlen mehr anstehen
Kommentar ansehen
21.05.2010 15:24 Uhr von anderschd
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich find es immer noch: faszinierend, wie in einer "Demokratie" eine 14% Partei über mehr als 50% der Bevölkerung bestimmen, die was anderes gewählt haben.
Kommentar ansehen
21.05.2010 15:32 Uhr von Bleifuss88
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wunderts Ich habe wirklich noch nie erlebt, wie sich eine Partei ich selbst in nur einem halben Jahr dermaßen demontiert hat. Guido Westerwelle hat wohl noch nie was von Vermarktung gehört. Das ist nur die logische Konsequenz für den größten Flop der Politikgeschichte der Bundesrepublik.

Aber wieder stellt sich die Frage: Wer um alles in der Welt soll dieses Land bei so einem Ergebnis bitte regieren? Es bliebe nur die Große Koalition.
Kommentar ansehen
21.05.2010 15:58 Uhr von :raven:
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Antwort ist einfach Wie es sein kann, wie sich eine Partei dermassen demontieren kann?

Einfach die Rede von der Schwesterwelle heute im Bundestag anhören:
http://www.bundestag.de/...

siehe Archiv.....
Kommentar ansehen
21.05.2010 18:12 Uhr von Nr. 1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Anssatz: Bei den ganzen Lügen & Unwahrheiten, die Politiker VOR der Wahl als Versprechen verkaufen, verüble ich uns Bürgern die Unsicherheit nicht im Geringsten. Ob es nun der Afghanistan - Krieg ist, die Verlängerung der AKWs, die Erhöhung von Steuern ( z.B. MWSt auf 25 % ) oder die ( falschen ) Spar - Maßnahmen im Inland wie z.B. bei der Bildung ( bin aus Hessen ). Und dafür kriegt Koch auch noch UNTERSTÜTZUNG. Da greift man sich bei solch konsequenten Fehl - Verhalten nur an den Kopf. Das ist einfach das Ergebnis der langjährigen Fehl - Politik unseres Landes. Erst wenn unser Land wie Griechenland am Ende ist, werden sie sagen : "Ja, das war nicht in unserem Sinne". Toll. Nur als Ansatz : http://upload.wikimedia.org/...

In dem Sinne. Wir sprechen uns nochmal nach dem Ausbrechen der Inflation.

VIele Grüße

Nr. 1

[ nachträglich editiert von Nr. 1 ]
Kommentar ansehen
21.05.2010 18:20 Uhr von Yoshi_87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das traurige ist das die ganzen dummen Wähler nie etwas darauß lernen werden.

Ihr Deppen wählt doch jedes mal die gleichen Vollidioten die unseren Karren nur immer weiter in die Scheiße reiten...
Kommentar ansehen
21.05.2010 18:24 Uhr von Nr. 1
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ Yoshi: Tja. Es gibt halt leider keine vernünftige Alternative. Und gehst du nicht zu Wahl, verschenkst du im Prinzip deine Stimme. Es ist aber auch kein Grund zum Überlaufen auf z.B. die rechte Seite. Eine vernünftige Lösung ist einfach nicht in Sicht. :-(
Kommentar ansehen
21.05.2010 18:52 Uhr von anderschd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fallobst: Ich habs schon verstanden, finds nur nicht gut was dabei raus kommt.
Und durch deine Beleidigungen und Oberlehrerhaften Bemerkungen wird es auch nicht besser. Vollidiot.
Kommentar ansehen
21.05.2010 19:08 Uhr von RycoDePsyco
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder sagt was soll man denn noch wählen wenn es eh alle gleich machen.

Mal überlegen, außer CDU(FTP) / SPD (Grüne) wurde bisher ja nichts anderes gewählt.

Fazit: Nach 16 Jahren CDU mit einem zwischenergebniss von SPD wurde ja wieder 8 Jahre CDU gewählt.

Also immer das selbe!
Die Linken werden, warum auch immer, ja immer gehasst, andere kleine Parteien werden sowieso ignoriert.
Also seit ihr daran Schuld immer die selben zu wählen.
Es gibt auch noch was anderes als CDU und SPD.
Warum nicht mal Grüne, Linke, Piratenpartei als Hauptreiter.

Warum deren nicht mal >>wenigstens<< mal eine Chance geben?
Und NICHT immer nachreden was andere sagen wie Linke = Stasi oder Grüne, Piratenpartei nicht fähig.

Keiner ist perfekt, garantiert nicht CDU mit mehr als 30% als Wahlverlierer in den letzten 4 Wahlperioden.
Und genau die stellen sich immer als Sieger dar.
Das sollte zu denken geben.

mfg
Kommentar ansehen
21.05.2010 19:28 Uhr von fallobst
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ anderschd: ja du hast mit der preisgabe deines unwissens doch geradezu danach gebettelt...
besser wirds mit ahnungslosen wie dir nicht, aber zumindest eine erklärung wie dumme politiker sich so lange an der macht halten können.
Kommentar ansehen
21.05.2010 19:40 Uhr von anderschd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, so *piep* Menschenhäute wie du, bringen uns mit ihrem Stammtischgelaber auch nicht weiter. Um deine Meinung hat bestimmt niemand gebettelt.

So dumm können die Politiker gar nicht sein. Verstehen sie es doch, wie man am besten hier seine Schäfchen ins Trockene bringt.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
21.05.2010 20:56 Uhr von fallobst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
anderschd: lol, du hast totalen schwachsinn von dir gegeben und nennst meine kritik daran stammtischgelaber? machst unsinn und versuchst mich als idioten darzustellen. du bist der perfekte politiker. glückwunsch. leute wie dich braucht deutschland.......................nicht


edit: wieso wurde denn mein erster comment gelöscht

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
22.05.2010 12:07 Uhr von Nr. 1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Negativ ? Jaja. Ich weiss schon, warum ihr mir die negativen Bewertugen gebt. Sobald etwas gegen Rechts ist = "Minus". Also . Jeder der ein kleiner stinkender Nazi ist, gibt mir bitte ein Minus. Mal sehen, wieviel Braune hier gezählt werden. Ha Ha Ha.
Kommentar ansehen
22.05.2010 14:46 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Guido bestand ja darauf: sich immer weiter selbst lächerlich machen zu müssen
und zu behaupten, er sei der einzige der die Wahrheit ausspricht.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?