21.05.10 13:08 Uhr
 838
 

Österreich: "Seherin" betrügt Frau um 500.000 Euro

Eine angebliche "Seherin" soll in Kärnten gemeinsam mit ihrem Bruder und Ehemann ahnungslose Kunden getäuscht und beklaut haben. Eine 46-jährige Frau verlor dabei 500.000 Euro und klagte sie schließlich an.

Immer wieder soll die Seherin der Frau Ereignisse vorausgesagt haben. Damit diese auch wirklich eintreffen, sollen der Ehemann und der Bruder bestimmte Szenen geschaffen haben. So fand die Kundin beispielsweise wie angekündigt auf dem Heimweg heilige Gegenstände, die jedoch vorab hinterlegt wurden.

Sogar von Heilungen mit "heiligem Wasser" ist die Rede, zu denen sich die Kundin bereit erklärt haben soll.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Österreich, Betrug, Seherin
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2010 13:08 Uhr von mediareporter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz schön dreist, den Glauben der Menschen so auszunutzen. Andererseits könnte etwas gesunder Menschenverstand den Kunden auch nicht schaden ;-) Wie kann man sich soviel Geld ergaunern lassen? Mehr interessante Details findet ihr in der Quelle!
Kommentar ansehen
21.05.2010 13:33 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Auaua...! Soviel Doofheit tut weh ! Selber schuld,mehr fällt mir dazu nicht ein.
Kommentar ansehen
21.05.2010 13:47 Uhr von Inai-chan
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
*lach*: da muss wer echt einen an der klatsche aben, aber die ´seherin´ hat sicher keinen ^^
Kommentar ansehen
21.05.2010 14:20 Uhr von Joker01
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
kein Mitleid wer solchen Märchenerzählern Glauben schenkt, hat es nicht anders verdient, abgezockt zu werden!
Kommentar ansehen
21.05.2010 14:37 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jden Tag: steht ein Blöder auf, man muss ihn nur finden

Kopf---->Wand
Kommentar ansehen
26.05.2010 14:30 Uhr von DeeHexi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scharlatane: die die schlecht aussehen lassen, die wirklich die Gabe haben etwas vorauszusagen (oder aehnliche Gaben haben). Man sollte nicht immer alles ueber einen Kamm scheren.
Kommentar ansehen
31.05.2010 16:50 Uhr von Winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt mal den ball flachhalten hier dahinzugehen ist tatsächlich dämlich ...

aber wenn die ihr dann mit hilfe von manipulationen vorgaukeln konnten, dass die hellseherin wirklich dinge in der zukunft sehen kann, würde sogar jeder rational denkende mensch zumindest staunen.
Kommentar ansehen
01.06.2010 14:32 Uhr von Holi-B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na so gut: kann die Hellseherin nicht sein. Sie hat ihr nicht den Verlust von 500.000 Eur vorhergesagt. :D

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?