21.05.10 09:22 Uhr
 5.593
 

China: 93 Prozent der Windows 7 Raubkopien sind gefährlich

Die chinesische Niederlassung von Microsoft hat jetzt in einer Studie veröffentlicht, dass 93 Prozent der illegalen Kopien, allein in China, gefährlich sind.

Für die Studie wurden in Peking, Shenyang, Chengdu, Shenzhen sowie in Haikou illegal kopierte DVDs mit dem Betriebssystem Windows 7 gekauft und untersucht. Dabei waren 24 Prozent der Kopien von Anfang an mit Viren und Trojanern verseucht. Sechs Prozent ließen sich erst gar nicht installieren.

Wichtige Sicherheitsfunktionen, wie die Firewall oder die Update-Funktion waren bei über 50 Prozent deaktiviert. Bei 31 Prozent war keine Aktivierung möglich. Microsoft warnt wegen der großen Risiken davor, solche Kopien einzusetzen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Windows, 7, Betriebssystem, Windows 7
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2010 09:45 Uhr von Pokey
 
+14 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.05.2010 10:14 Uhr von Darrkinc
 
+1 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.05.2010 10:24 Uhr von BessaWissa
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
Für was bekommt pokey minus? Er hat doch nunmal recht...
Kommentar ansehen
21.05.2010 10:32 Uhr von Marco Werner
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Darrkinc: Tja..wieso 93% ? Vielleicht klingen 90 oder 95 zu pauschalisiert. Wobei die Angabe von 93% auch irgenwie so klingt,als hätte man alle im Umlauf befindlichen Versionen gecheckt.
Kommentar ansehen
21.05.2010 10:53 Uhr von Thingol
 
+2 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.05.2010 10:58 Uhr von Dot.
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Ist doch egal: welche Zahl diese Umfrage hat, jedenfalls hat Microsoft hier Recht. Hatte vorher auch mal eine Illegale Version, da es die Beta nicht mehr gab. Und irgendwann hatte ich auf einmal Viren drin, bei denen ich kein Plan hatte, woher die kamen.
Hab mir am Ende trotzdem Windows 7 gekauft, weil das mal wieder ein erfolgreiches Betriebssystem ist.

Gute Arbeit Microsoft.
Kommentar ansehen
21.05.2010 11:37 Uhr von Ragnar05
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@dot: nur weil du nich weißt woher die kamen muss das noch nicht an der windows-version liegen... vieleicht einfach auf der falschen seite gewesen im netz?!

wofür gibts denn antivirenprogamme...
Kommentar ansehen
21.05.2010 12:14 Uhr von EvilMoe523
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso 93% ? Ganz einfach weil es doch kein Zufall sein kann, dass ausgerechnet SIEBEN Prozent nicht gefährlich sind von Windows 7 ^^
Kommentar ansehen
21.05.2010 12:16 Uhr von Sven78
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde ein Betriebsystem sollte man kaufen und nicht irgendwo ziehen. Eine OEM Version kostet um die 80-100€ ist nicht wirklich viel Geld für ein Betriebsystem und man hat danch auch keinen Ärger mit dem Aktivieren wenn MS ein Update veröffentlicht.

Mfg Sven
Kommentar ansehen
21.05.2010 12:48 Uhr von Scare4t2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...mit den BS sollte man das eigentlich so halten wie mit einem AntiVirenProgramm! Das sind Sachen, die sollte man im Original besitzen!Dann kann man so gut wie sicher sein, dass alles in Ordnung ist! Grad bei Kopien aus Asien...bei den ganzen Nerds da drüben, liegt es nahe, dass dort ein paar Freaks ihre Trojaner/Keylogger in die Welt bringen wollen! Abgesehen davon:Leute mit ein wenig Plan, ziehen sich ihre BS von nem Privat-Tracker mit seriöser Community. Da hat man vorm saugen direkt schon Feedback/Support...und dort traut sich keiner sowas in den Umlauf zu bringen! Bei den ganzen Publics ist doch eh so gut wie alles verseucht!

Dennoch bleib ich dabei: AntiVirenProgramm und BS im Original besitzen. So ist das Grundsystem schonmal sauber!

[ nachträglich editiert von Scare4t2 ]
Kommentar ansehen
21.05.2010 13:17 Uhr von DJGeorg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Sven78: Ich bin der gleichen Meinung wie Du, hätte ich Win 7 nicht auf meinem neuen Rechner vorinstalliert gehabt, hätte ich es mir auch schnell gekauft.
Kommentar ansehen
21.05.2010 14:03 Uhr von Cyphox2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
für die tiefflieger: hier gehts nicht allgemein um illegale win7-versionen, sondern um die gefälschten exemplare die in china an sämtlichen straßenecken verkauft (VERKAUFT) werden. nur um die.
Kommentar ansehen
21.05.2010 14:36 Uhr von Gorli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Völliger Käse: Es sind natürlich 94,1948%. Weis doch jeder.
Kommentar ansehen
21.05.2010 14:36 Uhr von Gorli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Völliger Käse: hmm doppelt abgeschickt..

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
21.05.2010 15:01 Uhr von hippie68
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@scare4t2: Leute, die Ahnung haben, schreiben sich ihr BS selbst! :-P
Kommentar ansehen
21.05.2010 15:04 Uhr von Dot.
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Ragnar05: Ich kenne mich zu gut damit aus und bin mir im klaren, wenn ich auf eine Seite gehe, bei der es schon nach Viren und sonstigem Zeug schreit.

Ich habe genug Erfahrung damit gemacht und prüfe jede Datei, die ich aus einer unbekannten Quelle habe, ob die verseucht ist.
Wenn ich unsicher bin berühre ich sie nicht mal.
Kommentar ansehen
21.05.2010 15:27 Uhr von Scare4t2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...@hippie68 ok, dann habe ich keine Ahnung...da ich mir kein eigenes BS schreiben kann. Wie Millionen Andere, die unter anderem in der Computerbranche erfolgreich unterwegs sind:-)

Hier gehts um illigale Kopien vom asiatischen Markt. Nicht darum, wer sein BS selber schreiben kann. Und wer sich ne Kopie besorgen will, dann doch bitte nicht irgendwo an einer Straßenecke und sich dann beschweren, warum sein system versucht ist!
Kommentar ansehen
21.05.2010 16:07 Uhr von leCauchemar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahja: Also zum Verständnis:
Microsoft unterstützt die Vertreiber dieser Raubkopien, indem sie selber Kopien ihres Betriebssystems kaufen...dann machen sie sich die Mühe und analysieren die Sicherheitsprobleme der Kopien...und alles, nur um die armen Nutzer eines illegalen MS-Betriebssystems zu warnen?
Natüüüürlich, klingt doch logisch.

Und selbst wenn, ist die "Studie" Schwachsinn: ich würde mal schätzen, wenn man sich illegal Content laden will, hat man ´ne Chance von 90%, ne virenverseuchte Datei zu bekommen. Wenn man es aber mit ein bisschen Verstand anstellt und weiß, welchen Quellen man halbwegs vertrauen kann, sieht das ganz anders aus.
Kommentar ansehen
24.05.2010 18:25 Uhr von z0Nk0R
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube keiner Statistik die ich nicht selber gefälscht habe!

@scare4t2:
Wer heutzutage noch auf nem "Private-Tracker" ohne Angst rumgeistert sollte sich mal an den Kopf fassen. Peer2Peer kann man ja zum Glück nicht nachverfolgen und du machst dich außerdem des verbreitens von Raubkopien schuldig, wenn der Tracker hochgenommen wird :P

Außerdem weißt du nicht welche Suppe der Tracker-Betreiber sich da zusammen rührt, denn irgendwie muss der Tracker ja im Ausland finanziert werden, ergo es gibt Leute auf dem Tracker, die dafür bezahlen und schon ist der Tracker absolut public. ( Alles ganz normal in der "Szene" )

Und um nochmal auf das Thema "Wer Ahnung hat bla blubb" zu kommen: Wer wirklich Ahnung hat, besorgt sich die Source von Microsoft und baut sich daraus die perfekte Raubkopie und macht damit sein Geld.

@IeCauchemar:

Microsoft hat, falls es dir nicht bewusst ist, den Update-, sowie Aktivierungsprozess raubkopiefreundlicher gestaltet. ( Vor ein paar Jährchen ) Eventuell solltest du deinen "Schwachsinn" mal überdenken.
Außerdem ging es wie schon vorher erwähnt nicht um Kopien, die man im Internet erhält, sondern um Kopien die du auf dem Schwarzmarkt in China kaufen kannst.

@Topic: Muss ich glaube ich nicht viel zu sagen. Ist ja sogar in Deutschland mittlerweile so, das Keylogger bspw. in Cracks eingebaut werden. Gibt auch Betreiber von Seiten, die Keylogger/Trojaner in den Dateien, die sie anbieten, einbinden, denn Informationen (vor allem Bankdaten) sind schließlich wertvoll. -> Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! ( novirusthanks.org, virusscan.jotti.org, virustotal.com )

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?