21.05.10 09:09 Uhr
 939
 

Gelsenkirchen: 4.000 Quadratkilometer für größte Kunstinstallation der Erde

Im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 wird ab Samstag den 22. Mai der Ruhrpott Schauplatz für das flächenmäßig (4.000 Quadratkilometer) größte Kunstwerk der Welt werden. Zum Anlass der Aktion "Schachtzeichen" werden an verschiedenen Orten 311 Ballone mit langen Fahnen in die Luft steigen.

Sie schweben dann in 80 Metern Höhe und weisen auf einstige, die Landschaft des Ruhrgebiets prägende, Kohleschächte hin. Der Leiter der Ruhr.2010, Fritz Pleitgen, sagte am gestrigen Donnerstag in Gelsenkirchen, dass man sich von der Kunstaktion Fotos erwarte, die rund um den Erdball gehen.

Bis Ende Mai werden die Ballons mit einem Durchmesser von etwa vier Metern tagsüber in der Luft schweben. Ergänzend dazu sollen die Ballons am 24. und 29. Mai in der Zeit von 22 bis 1 Uhr von Innen ausgeleuchtet werden und als "Nachtschachtzeichen" am Himmel stehen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Kunst, Ballon, Ruhr.2010
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2010 09:09 Uhr von jsbach
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Anfügen muss ich noch, dass während dieser künstlerischen Aktion noch ein großes Kulturprogramm in verschiedenen Städten des Ruhrpotts geboten wird. (Bild zeigt einen dieser Ballone)
Kommentar ansehen
21.05.2010 11:44 Uhr von hboeger
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch ! ! 4000 Quadrat-KILOMETER ? Das gesamte Ruhrgebiet ist nicht annähernd so groß !
Kommentar ansehen
21.05.2010 12:23 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@hboeger: Informiere dich bitte, bevor du postest.

Das Ruhrgebiet ist sogar etwas größer: 4.435 Quadratkilometer

Quelle: http://de.wikipedia.org/...

Und hier mag ich Wikipedia wirklich glauben - solch ein Fehler dürfte sich dort keine 10 Minuten halten.
Kommentar ansehen
21.05.2010 12:36 Uhr von hboeger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@rubberduck: hast recht, Sorry !
Kommentar ansehen
21.05.2010 14:11 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hboeger: Ums einfacher zu machen - manche haben einfach keine Vorstellung, wie klein/groß das ist:

4000km² sind 63,24km*63,24km (grob)

Also ein Quadrat mit knapp >63 km Kantenlänge. Und das kommt gut hin.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?