21.05.10 08:28 Uhr
 318
 

Hamburg: Pop-Art Künstler James Rizzi bemalte Pendlerzug in poppigen Farben

An einer vom ihm bemalten Lokomotive, die der Metronom-Eisenbahngesellschaft gehört, hat der US-Künstler James Rizzi (59) ein bleibendes Kunstwerk geschaffen, das er am gestrigen Donnerstag im Hamburger Hauptbahnhof vorstellte. Er fuhr dann damit nach Bremen, wo er eine Ausstellung eröffnen sollte.

Rizzi, der 60-Jahre alt wird, hatte noch geäußert, dass er großformatige Bilder liebe und auch gestalte. Dies zeigte er mit dem Zug, der mit einer Blumenwiese bemalt ist und auf dem die Bremer Stadtmusikanten zu sehen sind. "Ich glaube, ich habe da ganze Arbeit geleistet. Ich mag das Bild sehr", so Rizzi.

Bevor er los fuhr, malte er als Signatur noch eine kleine Filzstiftzeichnung auf den Zug. Die Metronom-Gesellschaft teilte noch mit, dass sie den Rizzi-Triebwagen auf der Bahnstrecke zwischen den Städten Bremen, Hamburg und Uelzen einsetzen will. Sonderfahrten nach Berlin sind im Sommer geplant.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Malerei, Pop-Art, Lokomotive, James Rizzi
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2010 08:28 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ob es nun Züge, Häuser oder auch Autos sind, James Rizzi hat schon viele Großobjekte künstlerisch verschönert. (Bild zeigt Rizzi vor "seinem" Pendlerzug in Hamburg)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?