20.05.10 19:14 Uhr
 2.097
 

Frankfurter Börse: Aktienkurse brechen deutlich ein

An der Frankfurter Börse ging es am heutigen Donnerstag für die Aktienkurse deutlich abwärts.

Der deutsche Leitindex (DAX) fiel im Handelsverlauf bis auf 5.780,73 Zähler zurück. Zum Handelsschluss stand der Deutsche Leitindex dann bei 5.867,88 Punkten, das ist ein Minus von 2,02 Prozent gegenüber Mittwoch.

Der MDAX verlor sogar 3,12 Prozent auf 7.774,88 Stellen und der TecDax gab 2,97 Prozent auf 723,26 Zähler nach.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, TecDAX
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2010 19:26 Uhr von Cloverfield
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Sapperlott! Diese News lesen wir seit 2 Jahern jede Woche...
Kommentar ansehen
20.05.2010 20:20 Uhr von Julian73
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wunderts? Die Kurse waren doch im Rahmen der Euphorie sinnlos gestiegen, überall hat es gebrannt, aber nein die Aktien mussten steigen. Nun ist der Fall umso schneller.

Einige Analysen hatten Umkehrpunkte analysiert u.a. http://www.start-trading.de/...

Zitat:
"Die Märkte stehen bereit zu fallen. Der Startschuss kann jederzeit erfolgen. Wundern Sie sich nicht, wenn in den nächsten Tagen von fallenden Kursen geredet wird, wenn Kursnotierungen in roter Farbe erscheinen, wenn die Kommentatoren die Verluste an den Märkten analysieren. "
Kommentar ansehen
20.05.2010 20:32 Uhr von Suppenhund
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Na und? Soll die Scheiße doch einbrechen.
Kommentar ansehen
20.05.2010 20:37 Uhr von 1gnt23
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
lang: weilig
Kommentar ansehen
20.05.2010 20:40 Uhr von Till8871
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kotzen: auf sehr hohem niveau
Kommentar ansehen
20.05.2010 20:42 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Julian73 .....danke: das sehe ich ähnlich ...

eigentlich hätte schon die Bankenkrise die Börsen einbrechen lassen sollen - das wäre - nennen wir es mal "natürlich-kapitalistisch"

Durch die weltweiten Staatshilfen und Bankenrettungen hat man nur "den Jackpot" erhöht"

Genau das passiert gerade wieder "der Süden von Europa ist faktisch pleite" und man pumpt noch mehr Geld in die Märkte die abgeschöpft werden können (bzw. um das FAKE-Geld damit zu bezahlen, das niemals existiert hat)
Der Witz bei diesen "Bürgschaften" in der EU-Zone ist aber !!! Das die Bürgen das Geld auch nicht haben !!!
Also hier wird auch noch eine "Künstliche Geldblase" erzeugt - die unweigerlich platzen muss !

Hoffen wir das es diesmal richtig knallt - sonst wird der Finale Knall richtig laut !
Kommentar ansehen
20.05.2010 22:18 Uhr von Twin999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon interessant zu sehen, wie die Kurse fallen, wenn endlich mal mit der Finanzregulierung begonnen wird.

Diese extremen Kursschwankungen in den letzten Jahren sind doch nicht mehr normal.
Kommentar ansehen
20.05.2010 22:53 Uhr von mobock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte: der DAX war am 05.03.2003 (und da war nix besonderes los) auf 2.202,96 Punkten ...
Kommentar ansehen
20.05.2010 22:59 Uhr von SpiritOfMatrix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und das ist nur der anfang Leute das wird richtig teuer! Wenn wir nicht aufpassen wird das den europäischen Zusammenschluss bzw. den Euro kosten! Das wird jedes Land, das jetzt schon so gut wie kein Geld mehr hat, in den Ruin treiben(das sollten so gut wie alle sein). Und wenn es ganz schlimm kommt, wird das in einem Wirtschaftskrieg enden. Ein hoch auf unsere Politiker. Besonderen dank an unsere Merkel. Die schon vor Monaten wusste was kommt. Aber nein, da wird lieber die Schna*** gehalten, um eine Wahl zu gewinnen. Die sie schon vorher nicht gewinnen konnten. Eigendeich sollten die alle eingesperrt werden, da sie unser Geld veruntreuen und damit spekulieren, wo es nicht zu spekulieren ist.
Kommentar ansehen
21.05.2010 00:09 Uhr von RedBy7e
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Vertrauensfrage: wird kommen, Frau Merkel.Machen Sie sich schonmal darauf gefasst!!!!
Kommentar ansehen
21.05.2010 09:52 Uhr von sv3nni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
umgekehrt: welche deppen haben bei soner schlechten wirtschaftslage den dax eigentlich so hochgekauft ?

das kann ja nur mit der ganzen kohle fuer die bankenrettung passiert sein !
Kommentar ansehen
21.05.2010 10:24 Uhr von iamrefused
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: wie immer :P
das system ist unterwandert und wird von irgendwem gesteuert.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?