20.05.10 18:52 Uhr
 305
 

Tirol: Betrunkener fuhr mit Quad durch Hotelfoyer - "Stunt" verlief glimpflich

Zuerst hatte sich der 40-Jährige aus Osttirol sechs Bier an der Hotelbar in der Ortschaft Strassen gegönnt. Wenig später suchte er die Stätte seines Trinkgelages erneut auf - allerdings nicht zu Fuß, sondern mit einem Quad.

Auf seinem vierrädrigen "All Terrain Vehicle" überwand er die Treppenaufgänge zum Foyer des Hotels. Nach der ersten Durchfahrt zwischen den 14 dort befindlichen Gästen setzte er sich noch für Fotografen in Pose.

Gäste hatten Glück, von dem "Amokfahrer" nicht verletzt worden zu sein. Der Quadfahrer hinterließ einen nicht bezifferten Schaden im Hotelfoyer. Zum Verlassen des Foyers trugen Gäste bei, die ihm die Türe geöffnet hatten. Danach rammte er zwei Motorräder um. Eine Anzeige gegen ihn ist sicher.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hotel, Betrunkener, Tirol, Stunt, Quad
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?