20.05.10 16:13 Uhr
 582
 

Chemisch angereichertes Gemüse soll gegen Krebs helfen

Forscher sind der Meinung, dass chemisch verändertes Gemüse eine erfolgsversprechende Möglichkeit sei, Krebs vorzubeugen.

Erkannt haben sie dies in einer Studie, in der sie Brokkoli mit viel Selen angereichert haben. Selen kommt dabei allerdings auch in der Natur, abhängig vom Boden, in unterschiedlicher Konzentration in Brokkoli vor.

Durch die zusätzliche künstliche Anreicherung ist es den Forschern gelungen die positiven Eigenschaften des Brokkolis z.B. Schutz vor Krebs zu verbessern. Ähnliche Ergebnisse wurde auch schon mit Tomaten erzielt.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Krebs, Chemie, Gemüse
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2010 17:39 Uhr von cong0
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hmm na dann - mahlzeit xD
Kommentar ansehen
20.05.2010 19:54 Uhr von eckttt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja ist klar: Ja ist klar und der Irak hat Atom und oder Giftgaswaffen....

ne jetzt mal im Ernst wenn denen Schmeckt sollen die es Essen Ich mache denen auch dann das Dressing.

Ich werde den Mist nicht Futtern (hoffe Ich mal).
Kommentar ansehen
20.05.2010 21:09 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lobby: Die Waffenlobby sagt: Waffen machen sicherer.

Die Pharmalobby sagt: Teure Medizin mit geringer Wirkung hilft trotzden gegen Krebs.

Die Lebensmittel Lobby sagt: chemisch veränderte Lebensmittel sind gut.
Monsanto sagt: genetisch veränderte Saat ist gut
Die Fleischlobby sagt: Fleischkleber für Formfleisch aus Fleischresten ist gut.
Kommentar ansehen
20.05.2010 21:41 Uhr von Wotan1987
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
alles klar: und Atombomben helfen uns neue Organe zu bilden... z.B. 3 Augen.. ;) (siehe Simpsons)
Kommentar ansehen
20.05.2010 23:24 Uhr von Totoline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man heut zu Tage nicht die Möglichkeit hat, sein Gemüse selbst anbauen zu können ist man doch eh gearscht. Die Füttern einen mit dem letzten Müll ab und die Regierung findet es O.K., weil die Schmiergelder fein das schweizer Konto füllen! Die können sich ja das bessere leisten.
Genmanipulierter Scheiss: Ach. Harmlos - Gut für Euch!
DDT: Ach harmlos! Gut gegen Schadinsekten! Gut für Euch!
.....
Verlogenes Pack!
Kommentar ansehen
21.05.2010 02:46 Uhr von sv3nni
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Brokkoli mit viel Selen: baeh .. war ja klar - alles was nich schmeckt is gesund.

koennen die nich ne tafel schokolade so anreichern dass sie gegen krebs hilft?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?