20.05.10 15:07 Uhr
 14.221
 

Grundschülerin verrät Michelle Obama live im TV: "Meine Mama hat keine Papiere"

Michelle Obama wollte bei einem Besuch an einer US-Grundschule das First-Lady-Programm absolvieren, während ihr Mann und der Präsident von Mexiko unter anderem über das Problem von illegalen Immigranten diskutierten.

Aber auch ein scheinbar harmloser Auftritt an der Grundschule kann politisch brisant werden, wenn ein kleines Mädchen vor großem Publikum plötzlich fragt, ob es wahr sei, dass Barack Obama alle mit ungültigen Papieren ausweisen möchte.

Michelle Obama versuchte zunächst unklar zu antworten: "Nun, das ist etwas, woran wir arbeiten müssen, nicht wahr?" Das Mädchen setzte aber nach und meinte: "Aber meine Mutter hat keine Papiere". Die First Lady beruhigte das Mädchen, allerdings hat die Mutter nun Angst vor der Ausweisung.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: TV, Michelle Obama, Ausweisung, Papiere, Immigration
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Obama verrät Melania Trumps Geschenk bei Amtsübergabe
Donald Trump kritisiert Michelle Obama, die Lage in USA "hoffnungslos" nannte
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2010 15:07 Uhr von mozzer
 
+78 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, so ein Publicity-Termin mit putzigen Kindern kann halt auch mal schiefgehen. Nächstes Mal: Tiere, die fragen nichts peinliches ;-)
Kommentar ansehen
20.05.2010 15:19 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+58 | -17
 
ANZEIGEN
Kindermund tut Wahrheit kund. Nette Geschichte aber ich hoffe, dass die USA in dem Falle ein Auge zudrückt.
Kommentar ansehen
20.05.2010 15:22 Uhr von Tauche
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal wieder wie dumm es im Leben laufen kann...
Kommentar ansehen
20.05.2010 15:31 Uhr von cikko
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2010 15:53 Uhr von wordbux
 
+52 | -16
 
ANZEIGEN
Aber meine Mutter hat keine Papiere: Tja, mit Kondom wäre das nicht passiert ...
Kommentar ansehen
20.05.2010 15:58 Uhr von schaltbert
 
+83 | -5
 
ANZEIGEN
Kinder und betrunkene sagen die Wahrheit: George Bush will seine angeschlagene Polularität heben und geht auf Tour durch die Schulen Amerikas. Die Kinder dürfen Fragen an den Präsidenten richten. Meldet sich er kleine Billy: Mr. President, ich habe drei Fragen: 1. ist es nicht eine Sauerei, dass Sie Präsident geworden sind, obwohl Sie weniger Stimmen bei der Wahl erhielten als Ihr Gegenkandidat? 2. War es nicht ein Kriegsverbrechen, in den Irak einzumarschieren, obwohl er über keine Massenvernichtungswaffen verfügte? 3. War nicht der schlimmste terroristische Akt in der Geschichte der Atombombenabwurf auf Hiroshima?" +Zack+ - in diesem Moment läutet die Pausenglocke, die Kinder stümen auf den Pausenhof. Danach geht es wieder mit Bush weiter. Meldet sich Bob: "Ich habe fünf Fragen: "1. ist es nicht eine Sauerei, dass Sie Präsident geworden sind, obwohl Sie weniger Stimmen bei der Wahl erhielten als ihr Gegenkandidat? 2. War es nicht ein Kriegsverbrechen, in den Irak einzumarschieren, obwohl er über keine Massenvernichtungswaffen verfügte? 3. War nicht der schlimmste terroristische Akt in der Geschichte der Atombombenabwurf auf Hiroshima? 4. Warum hat heute die Pausenglocke 20 Minuten früher geläutet? 5: Wo ist Billy?"
Kommentar ansehen
20.05.2010 16:20 Uhr von quade34
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
aber mit den Tieren: kann es auch schief gehen, wenn ein liebes Hündchen einem ans Bein pinkelt.
Kommentar ansehen
20.05.2010 17:01 Uhr von Herbstdesaster
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ja klar: Da will man jetzt wahrscheinlich ausweisen...aber Obamas Tante whatever, die schon seid vielen Jahren illegal in den Staaten wohnt, darf bleiben.
Kommentar ansehen
20.05.2010 17:39 Uhr von CroNeo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Macht nichts, kleines Mädchen denn die Tante deines Präsidenten hat auch keine Papiere. ;)

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
20.05.2010 18:18 Uhr von Renay
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Kind, Mutter und die ganze Familie die keine Papiere haben abschieben... wo wären wir jeder der Lust hat kommen und bleiben würde. In Deutschland wird ja auch abgeschoben, aber wenn das die Amis machen, ists ja was anderes...
Kommentar ansehen
20.05.2010 18:48 Uhr von Muu
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
die mutta von obama: is nähmlich die mama von osama!! xD
Kommentar ansehen
20.05.2010 21:06 Uhr von Wanne85
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@KronenPils: Was hast du heut eingenommen ? =)
Kommentar ansehen
20.05.2010 22:13 Uhr von Mrdeephouse
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wenns nunmal eine illegale Immigrantin ist, hat sie in dem Land auch nichts verloren. Ich kann auch nicht ohne Papiere in der USA leben... Oder sehe ich das falsch?

und ich rede jetzt nicht von wirklich politisch verfolgten Menschen!
Kommentar ansehen
20.05.2010 22:30 Uhr von Ragnar05
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
echt: dumm gelaufen! warum sollte die regierung grade in dem fall n auge zudrücken? illegal ist illegal
Kommentar ansehen
21.05.2010 02:30 Uhr von fallobst
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ croneo: falsch. seine tante versucht ein asylrecht zu erreichen, über das anscheinend bis jetzt noch nicht endgültig entschieden wurde.
ob sie bleiben kann entscheidet nicht obama und er wäre sehr dumm, wenn er sie versuchen würde zu bevorteilen, da er sich daraus selbst einen innenpolitischen strick drehen würde...
Kommentar ansehen
21.05.2010 02:34 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mrdeephouse: Du kannst es versuchen, wenn du reinkommst.
Kommentar ansehen
21.05.2010 10:06 Uhr von schiller2de
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja die Kinder: Die sagen wenigstens was sie denken.
Kommentar ansehen
21.05.2010 11:28 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das Kind in den USA geboren wurde hat es ja die US-amerikanische Staatsangehörigkeit.
Daher kann sie ja nicht abgeschoben werden.
Und da sie ja ne Mutti braucht, kann auch diese nicht abgeschoben werden (sonst müsste man sie ja ins Heim stecken oder so). Daher bekommen viele in den USA ihr Kind, damit es gleich einen US-Pass bekommt. Das schafft etwas Sicherheit vor Abschiebung.
Vom Vater spricht hier übrigens keiner.
Gibt es den (noch)?
Ist der auch illegal?
Es kann nämlich sein, dass dann ein Elternteil abgeschoben wird...
Erinnert mich an den Film "Crossing Over"...
Schwieriges Thema... Richtiger Umgang mit Illegalität und Menschlichkeit....
Kommentar ansehen
21.05.2010 12:58 Uhr von wordbux
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Muu: Wer nämlich mit "h" schreibt ist dämlich :-)
Kommentar ansehen
21.05.2010 16:15 Uhr von fallobst
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ wordbux: glückwunsch, du bist dämlich, denn du schreibst nämlic"h" mit "h" ;)
Kommentar ansehen
08.06.2010 11:36 Uhr von Katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fallobst: Entlich mal jemand der das auch so sieht....

Das denke ich mir schon siet ich den Satz das erste Mal gehört habe.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Obama verrät Melania Trumps Geschenk bei Amtsübergabe
Donald Trump kritisiert Michelle Obama, die Lage in USA "hoffnungslos" nannte
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?