20.05.10 12:56 Uhr
 386
 

Paris: Werke für über 500 Mio. Euro aus Museum gestohlen

Im Pariser Museum für moderne Kunst wurde in der Nacht zum heutigen Donnerstag eingebrochen. Dabei sollen fünf Bilder im Wert von einer halben Milliarde Euro gestohlen worden sein. Unter den entwendeten Kunstwerken befindet sich auch das Bild "Le pigeon aux petits pois" des Meistermalers Pablo Picasso.

Die weiteren gestohlenen Bilder sind Werke von Georges Braque, Amédéo Modigliani, Fernand Léger und Henri Matisse. Bemerkt wurde der Einbruch heute Morgen kurz vor sieben Uhr. Die Diebe sollen eine Scheibe eingeschlagen und das Schloss zum Ausstellungsraum aufgebrochen haben.

Mit einem geschätzten Wert von 500 Millionen Euro wäre dies der größte Kunstraub aller Zeiten.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Museum, Paris, Diebstahl, Werk, Pablo Picasso, Kunstraub
Quelle: www.tagesanzeiger.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2010 12:56 Uhr von Arschgeweih0815
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem gestohlenen Matisse-Bild "La pastorale".
Bei solchenb ekannten Bildern dürfte es schwierig sein, diese bei ebay los zu werden. Vermutlich wurden die Bilder im Auftrag eines stillen Kunstliebhabers gestohlen.

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
20.05.2010 14:48 Uhr von yiggi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kunstraub - spektakuläre Fälle: Laut einigen Medienberichten ist vom Einzeltäter die Rede. Die Überwachungskamera zeigt nur eine Person. Es soll / sollte ja heute eine Pressekonferenz geben.
Hier mal noch ein Link zu den spektakulärsten Fäälen von Kunstraub:
http://www.artinfo24.com/...
Kommentar ansehen
20.05.2010 20:12 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man hat den Wert: der gestohlenen Werke auf 100.000.000 € korrigiert. Trotzdem...wieso hat keine Alarmanlage funktioniert,gibt es bei solchen Werten dort keinen Sicherheitsdienst ?? Wieso wurden die teuersten Werke über Nacht nicht im Safe eingeschlossen ?
Wieso gab´s keinen "Stillen Alarm"...Bewegungsmelder ==> nächste Pol - Zentrale...?
Kommentar ansehen
20.05.2010 22:58 Uhr von the_Legendary
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Arschgeweih und Der Blonde gehen unter die Künstler, lol..
Hast dir einen + verdient.

[ nachträglich editiert von the_Legendary ]
Kommentar ansehen
20.05.2010 23:09 Uhr von Totoline
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wen wundert es? Der Euro lässt zu wünschen übrig (eigentlich von vorn herein klar..), die Politbirnen leeren noch mehr als bisher unsere Taschen....
Der Wert eines Kunstwerkes bleibt stets erhalten! Wird es in nächster Zeit bestimmt noch öfter geben.
Nicht jeder ist so dämlich und geht für 1,50€/Std. arbeiten, zahlt noch mehr Steuern, höhere Benzinpreise etc., während sich die Politiker "ein wenig" mehr an Diäten gönnen!
Wenn wir in der EU schon selten bis gar nicht den Aufstand proben weil wir kleine Schisser sind, müssen leider in Zukunft immer mehr Leute zu Dieben werden um überhaupt noch überleben zu können. Und wenn - dann richtig!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?