20.05.10 06:20 Uhr
 3.476
 

Google stellt neues Online-Videoformat vor

Am gestrigen Dienstag stellte Google, zur Eröffnung der dritten I/O-Konferenz, das neue Online Videoformat VP8 vor.

Dieses Format soll langfristig alle gängigen Onlineformate ablösen, da das derzeitig am weitesten verbreitete Format H.264 nur noch bis 2015 lizenzfrei ist.

Das VP8-Format ist ab sofort verfügbar. Da es sich um Open-Source-Software handelt, ist es komplett kostenfrei.


WebReporter: pumpingphil
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Google, Format, H.264, Videoformat, VP8
Quelle: content.usatoday.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2010 06:46 Uhr von gmaster
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
"Da es sich um Open-Source-Software handelt, ist es komplett kostenfrei."

Open-Source bedeutet aber nicht gleich kostenfrei.
Kommentar ansehen
20.05.2010 09:04 Uhr von ProHunter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Satzaufbau komisch: aber hoffen wir mal es es so gut is wie das alte :P
Kommentar ansehen
20.05.2010 09:15 Uhr von HuxHux
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Juhu Danke Google!!!
Kommentar ansehen
20.05.2010 09:25 Uhr von PumaDAce
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Langfristige Ablösung? Ich glaube kaum das jeder auf den Zug VP8 aufspringen wird.

Bin mal gespannt wann es bei YouTube dann VP8 zu sehen gibt. Werde mich mit dem Codec jedenfalls mal in Ruhe beschäftigen wenn ich wieder zu Hause bin.
Kommentar ansehen
20.05.2010 11:03 Uhr von zeitgeist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
YouTube: wird es als google-Tochter sicherlich mit als erstes einsetzen - und als Marktführer zur Verbreitung maßgeblich beitragen. Für den ahnungslosen Anwender ist es eh kaum relevant, YouTube konvertiert automatisch und die meisten laden sich die Videos eh nicht runter (merken beim abspielen also nix vom Format).

Bis spätestens 2015 wird sich ein neues Format etabliert haben, wegen YouTube wird es wohl aller Voraussicht nach VP8.
Kommentar ansehen
20.05.2010 11:05 Uhr von Druckerpatrone
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Youtube: Wird wohl als erstes das neue Format benutzen, da es ja zu google gehört
Kommentar ansehen
20.05.2010 12:28 Uhr von Milkcuts
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@PumaDAce: "Ich glaube kaum das jeder auf den Zug VP8 aufspringen wird."

Chrome, Firefox und Opera unterstützen es nun in den aktuellen Entwicklerversionen, d.h. mit den nächsten stabilen Browsern wird der Codec von diesen unterstützt. Microsoft hat eine Unterstützung im IE 9.0 angekündigt. Damit unterstützt es jeder große Browser (außer vielleicht Safari, da kenne ich den aktuellen Stand nicht).

"Bin mal gespannt wann es bei YouTube dann VP8 zu sehen gibt."

Testweise geht dies bereits. Einfach bei YouTube für den HTML5 Test anmelden und dann bei einer URL noch das Parameter "&webm=1" anhängen. Schon wird das Video im VP8 Format verwendet.
Kommentar ansehen
20.05.2010 12:28 Uhr von CanTk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Youtube nutzt es bereits in der Beta

http://www.youtube.com/...

Besser als der aktuelle Codec ist er aber meiner meinung nacht Nicht - mehr Weichzeichner, weniger Details jedoch durch Weichzeichner hübscheres gesamtbild.
Kommentar ansehen
20.05.2010 13:00 Uhr von RickJames
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
VP8 ist nicht neu, der Codec wurde schon 2008 veröffentlicht.
Kommentar ansehen
20.05.2010 13:43 Uhr von Leeson
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und ganz: nebenbei, scannt das Video meinen Rechner und schickt die Daten zu Google oder wie?


Zu zutrauen wäre es Google
Kommentar ansehen
20.05.2010 13:49 Uhr von mvb
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Leeson: Tja so ist es...
Google Monopol halt.
Kommentar ansehen
20.05.2010 20:30 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@leeson: Du hast vergessen das der Codec auf dein Klo läuft und die konsistenz deines Stuhls prüft.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?