19.05.10 21:51 Uhr
 1.247
 

Berlin: 240.000 Euro Schmerzensgeld für misshandelten Afrikaner

Das Berliner Landgericht hat zwei Männer für schuldig befunden, einen Afrikaner aus Burkina Faso geschlagen zu haben, wobei einer der Täter noch mit einem gezielten Sprung gegen das Opfer dafür gesorgt hat, dass der Mann mit dem Kopf auf den Boden aufschlug.

Die Täter bekamen Haftstrafen von dreieinhalb und fünf Jahren. Das Opfer ist seit der Tat sowohl körperlich wie auch geistig schwerstbehindert.

Laut Gerichtsurteil sind die Schläger auch verpflichtet, dem Afrikaner ein Schmerzensgeld von 240.000 Euro zu zahlen. Die Täter gaben die Tat bisher nicht zu.


WebReporter: midnight_express
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Berlin, Gericht, Schmerzensgeld, Afrikaner
Quelle: www.rbb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2010 21:51 Uhr von midnight_express
 
+24 | -23
 
ANZEIGEN
Echt eine Schande! Erst einen Menschen so "fertig machen", dass er Schwerstbehindert ist und dann nicht zugeben wollen. Die beiden haben nicht sehr viel edit[Joe1405]
Kommentar ansehen
19.05.2010 21:52 Uhr von the_Legendary
 
+21 | -28
 
ANZEIGEN
Autor: du mit deinen News über Türken hast sicher viel "Ehre". Versuchst hier entweder einen Hinweis zu geben oder Leute zu provozieren. Beides nicht sehr ehrvoll.

@News

Schade das der nicht viel von dem Schmerzensgeld haben wird. Die Haftstrafen finde ich zu niedrig.

Was ich aber nicht verstehe ist " Die Täter gaben die Tat bisher nicht zu. "

Hat das Gericht denn keine Beweise ?

[ nachträglich editiert von the_Legendary ]
Kommentar ansehen
19.05.2010 22:00 Uhr von georgeb
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
endlich mal ein gerechtes urteil: eigentlich sollte man die junx gar nicht einsperren, noch nicht!

sondern erstmal schön das schmerzensgeld einarbeiten und dann in den knast.
und sollten sie mutwillig ihren job verlieren, doppelte strafe.

es macht zwar das opfer nicht wieder gesund, aber vielleicht schreckt das urteil mal paar idioten ab.

ob es nun türken waren oder nicht, interessiert mich nicht, falls hier jemand auf den bolzen kommt, mir was zu unterstellen

[ nachträglich editiert von georgeb ]
Kommentar ansehen
19.05.2010 22:37 Uhr von anderschd
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Hm, es wird leider noch: viele solche Opfer geben bis jeder Hohlkopf es verstanden hat, das wir ALLE Menschen sind. Mit derart kleinen Strafen wird die "Erlösung" aber mächtig hinaus gezögert.
Kommentar ansehen
19.05.2010 22:44 Uhr von Gotovina
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
Also dafür, dass er körperlich behindert sein soll, spielt Bancé noch ganz gut.
Kommentar ansehen
19.05.2010 23:03 Uhr von Copykill*
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@the_Legendary: Auch wenn es Beweise gibt, dürfen die Täter Ihre Tat abstreiten. Was zwar einerseits dumm ist, aber anderseits auch gut für uns.
Denn fast jeder Kriminelle der seine Tat vor Gericht zugibt, bekommt dann meist noch weniger Strafe weil er zugibt und vielleicht sogar damit noch (Heuchlerische) Reue zeigt.

So sind die Drec.säck. wenigsten einige Tage länger im Knast.
Leider eben nur nicht lang genug.
Kommentar ansehen
19.05.2010 23:35 Uhr von |sAs|
 
+10 | -19
 
ANZEIGEN
Es gibt diese: schön deutsche Redewendung:

Mit diesen News hast du dir das Genick gebrochen, Midnight.

Information: JA
Hetze/Rassismus: NEIN

Leb wohl!
Kommentar ansehen
19.05.2010 23:49 Uhr von Copykill*
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Wow Shortnews: Kaum die Enter Taste gedrückt und schon wurde mein Kommentar gelöscht.

Wenn Ihr das auch mal machen würdet wenn mal wieder von Deutschen Nazis die Rede sein sollte.
Denn hier scheint jeder Kommentar der eine andere Nationalität enthält als "Deutsche / Deutsch / Deutscher"
gegen die Nettiquette zu verstossen.

Bleibe euch trotzdem treu,
denn "nobody´s Perfekt"

Gruß
Copykill
Kommentar ansehen
20.05.2010 00:00 Uhr von claeuschen
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
Muss ich wieder nach den: Rechten sehen???
Treibt hier der ewiggestrige Mob wieder seine Unterwanderungs- und Bauernfangspielchen. Verwirrte und frustrierte Seelen mit dem süßen Gift des Fremdenhasses gegen bestimmte Gruppen zu unterwandern?

tztz

Leider ist der Autorenkommentar gelöscht, aber andererseits gut, dass die Administratoren auf entsprechende Anzeigen der Nutzer schnell reagieren. Hohes Lob von meiner Seite dafür, Joe!

Zur Sache selbst:
Die Tat ist verachtungswürdig, aber der Rechtsstaat beschützt auch die vermeintlichen Verbrecher. Es ist Sache der Polizei ordentlich zu ermitteln, es ist Sache der Staatsanwaltschaft gut zu argumentieren und es ist Sache der Richter, vor diesen Fakten angemessen zu urteilen. Das Volk wundert sich bei so mancher Entscheidung, weiß die Hintergründe aber häufig nur aus kurzen reißerischen Vierzeilern. Zum Glück ist das bei Gericht anders, jedenfalls ist das die Regel, die mir geläufig ist.

Welche Haar- oder Augenfarbe der Täter besitzt, welcher Religion er angehört oder welcher nationaler Provenienz, ist völlig nebensächlich. Wer dagegen etwas hat, hat die ersten 20 Kapitel des Grundgesetzes nicht verstanden und muss sich wohl oder übel als Faschist bezeichnen lassen. Leider ein Trend, der sich nicht leugnen lässt. Ich nenne so etwas "schlichtes Gemüt" oder "Viertelbildung". Auch diese Honks dürfen sich des Schutzes unserer Verfassung sicher sein, obwohl man ihnen schon manchmal ein weißes Jäckchen und einen Sieben-Jahres-Urlaub in der Geschlossenen wünschen will. Als Demokrat muss man diesen vordergründigen Widerspruch wohl aushalten, das nennt man dann Toleranz und es ist die Grundlage unseres Gemeinwesens, allen Unken und den artverwandten "Kröten" zum Trotz.

Bezeichnend also, dass der Autorenkommentar editiert wurde. Damit ist von meiner Seite alles gesagt.
Kommentar ansehen
20.05.2010 00:13 Uhr von Copykill*
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
@claeuschen: "Welche Haar- oder Augenfarbe der Täter besitzt, welcher Religion er angehört oder welcher nationaler Provenienz, ist völlig nebensächlich"

Anscheinend war es den Tätern nicht egal welche Haar-oder Augenfarbe das Opfer besitzt, Welcher Religion er angehört !

Ich gehe mal davon aus das sie es nit mit einem 40Jährigen Türkischen Muslime gemacht hätten.
Kommentar ansehen
20.05.2010 00:15 Uhr von K-rad
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
@Autor: Wieviel Ehre kann man haben wenn man für ein IPOD eine ganze Religion und ein ganzes Volk mit Vorsatz in Misskredit bringen will ?. Nur damit du deine Shorties ansammeln kannst greifst du zu diesen Mitteln. Schämen solltest du dich. Ich begreife eh nicht warum man dich hier noch duldet.
Kommentar ansehen
20.05.2010 00:34 Uhr von claeuschen
 
+14 | -17
 
ANZEIGEN
ach copykill: machste wieder Wahlkampf für die Rechtspopulisten???

Aus genau diesem - dem von Dir geschilderten - Grund standen die Honks jetzt vor Gericht und genau aus diesem Grund haben sie jetzt genug Zeit, darüber in Ruhe nachzudenken.

Dein verzweifelter Versuch, an dieser Stelle eine islamophobe Andeutung einzuschieben, ist so durchsichtig wie schlicht.
Merke: Wer immer nach rechts denkt, fährt immer im Kreis!

Ein Positives hat Dein Kommentar: Es ist verblüffend, wie berechenbar Beschränktheit ist und genau aus diesem Grunde hast Du mich mit Deinem Kommentar auch nicht enttäuscht.
Kommentar ansehen
20.05.2010 09:13 Uhr von omar
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2010 09:47 Uhr von Python44
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Ist das ein Zeichen von guter Integration: wenn wir jetzt auch türkische Nazis bei uns haben ?
Kommentar ansehen
20.05.2010 10:03 Uhr von OrangeRight
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@python: Hehe, sieht so aus. Aber warum sollte es nur deutsche "Nazis" geben?
Zur News: Wer jemanden nur wegen seiner Hautfarbe misshandelt, der ist Abschaum. Ob er Türke, Araber oder Deutscher ist, ist ganz einfach nebensächlich.
Kommentar ansehen
20.05.2010 15:34 Uhr von kloppkes
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
lol: midnight und seine anti türken/moslem news der hat ja langeweile ins einem leben.
Kommentar ansehen
20.05.2010 15:38 Uhr von kloppkes
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
nein der hetzer ist weg: der hetzer midnightexpress wurde anscheinend gesperrt.

mal schauen unter welchem neuen namen er auftaucht.
Kommentar ansehen
20.05.2010 17:52 Uhr von |sAs|
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@obiw4n: Wer sind denn die SN-Türken/Moslems???

Tiefer lässt es bei euch blicken obiw4n, die zehnmal soviele User sperrt, wegen news die euch einfach nur nicht gefallen.

Ist die news denn gesperrt ? nein ! Jeder von uns hat diese traurige Meldung verurteilt!
Kommentar ansehen
20.05.2010 18:09 Uhr von halloechen
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Welch eine Summe: die der Kerl nie bekommen wird.

Nach der Haftstrafe gibts dann H4 und das ist so niedrig, dass davon kein Schmerzensgeld gezahlt werden kann.

Komisch ist nur, wenn ein Deutscher von einem dunkelhäutigen zusammengeschlagen wird und zum Krüppel geprügelt wird, gibts nur nen klapps auf die finger..
Kommentar ansehen
20.05.2010 18:21 Uhr von |sAs|
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@halloechen: Hast du einen link für diese BEhauptung :

"
Komisch ist nur, wenn ein Deutscher von einem dunkelhäutigen zusammengeschlagen wird und zum Krüppel geprügelt wird, gibts nur nen klapps auf die finger.."

sonst ist sie nämlich, B U L L S H I T !
Kommentar ansehen
20.05.2010 18:31 Uhr von halloechen
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@ |sAs|: In der Lokalzeitung hier steht jeden Tag, dass Ausländer deutsche Verprügelt haben. Ob sie nun für immer oder nur für ein paar Jahre verkrüppelt sind, spielt dabei keine Rolle.

In wohne in einer Stadt, wo die Ausländerkriminalität sehr hoch ist und man als deutscher Krankenhausreif geprügelt wird, wenn man zur abends durch die falsche Straße läuft.
Das ist Fakt.

Und ja, ich kenne 2 fälle persönlich, wo deutsche aufgrund ihrer Herkunft so stark verprügelt wurden, dass einer nie wieder laufen wird und der zweite lebenslang an Maschinen hängen wird. Und das nur, weil sie einem Türken keine Zigarette geben wollten.

Aber die linken "Gutmenschen" verleugnen das immer, weil sie den Bezug zur Realität verloren haben.
Kommentar ansehen
20.05.2010 18:34 Uhr von Vati5672
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Kriminalität: Oh..tschuldigung..doppelt.
Ich dachte mein Kommentar wäre weg.
Trotzdem schönen Tach noch...und tschüss

Hab n eigenes Forum....;-))

[ nachträglich editiert von Vati5672 ]
Kommentar ansehen
20.05.2010 18:47 Uhr von |sAs|
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@Schlechtmensch: Allein die Nutzung des Begriffes "Gutmensch" zeigt das du voreingenommen bist. Diese Seiten auf denen du dich informierst berichten selektiv von jedem erdenkenlich Verbrechen das von Ausländern begangen wird!

Es ist leider unwahr dass in Lokalzeitungen stehen würde dass jeden Tag Ausländer deutsche verprügelt haben!

Wenn es hier Leute gäbe die im Gegensatz zu denen die News über Ausländerkriminalität schreiben, News zu Inländerkriminalität schreiben würden, dann würdest du mal sehen wie unrecht du hast!

@Vati

Ich hör mir keinen Bullshit an von Leuten die sich heute erst angemeldet haben!
Kommentar ansehen
20.05.2010 22:24 Uhr von Vati5672
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Hallo,

ich will und werde bei euch nicht mitmischen. Ab und zu stolpere ich über diese Seite.
Heute war mir danach einen Kommentar abzugeben.
Falls sich hier in diesem Thread eine Diskussion ergeben sollte bin ich dabei.
Ansonsten bleibt es wie gehabt.

MfG.

Vati5672
Kommentar ansehen
20.05.2010 22:39 Uhr von |sAs|
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hab: vor niemandem Angst ...

Gib mal nen anständigen Link zu den Statistiken von denen du hier zwitscherst!

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?